Was kann man gegen die Sturzangst beim Klettern tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gegen Sturzangst helfen nur Stürze. Damit meine ich, dass du gezielt trainieren musst zu Stürzen. Am besten erstmal mit Ansage, damit du dich sicherer fühlst. Und später auch ohne deinem Kletterpartner Bescheid zu geben. Das erfordert natürlich sehr viel Überwindung, wenn man Angst hat, aber anders geht es meiner Meinung nach nicht.

6

danke dür die Antwort.

0

Deine Angst kann auch daraus resultieren, daß du dem Material das du benutzt und deinem eigenen Körper nicht traust. Stürzen ist nätürlich eine gute Übung aber auch Vertrauen zum Material zu bekommen ist wichtig. Expressen sind enorm belastungsfähig und öffnen sich richtig geclippt nicht einfach so. Man kann sich auch einfach mal kurz über dem Boden in eine einhängen um auszuprobieren wie stark die Dinger sind. Traue deinen Fähigkeiten und lass den Kopf nicht hängen! Das wird schon...

Erst machst du ganz einfache Falltests. Das heißt stürzen im top Rope. Da steigerst du die Fallhöhe immer mehr. Dann kommt der große Schritt zum Stürzen im Vorstieg. Du stürzt erst wenn du exe noch über dir hast und steigerst die Fallhöhe. Zum Schluss des Prozesses musst du dich über die Exe stellen und springen. Auch da steigert man die Fallhöhe natürlich langsam.

Was möchtest Du wissen?