Was kann man bei der Laufhaltung falsch machen wenn man sprintet ?

2 Antworten

Du musst auf jeden Fall mit möglichst kleinen Schritten lossprinten, und den Schwerpunkt des Oberkörpers möglichst über den Punkt bringen, wo deine Füße aufsetzen. Machst du zu große Schritte, bremst du den Körper praktisch immer ein bisschen ab, und zwar so lange bis der Körperschwerpunkt wieder über bzw. vor deinen Füßen ist. Außerdem ist wichtig mit deiner Armarbeit möglichts der Vorwärtstrieb zu unterstützen und gleichzeitig den Oberkörper so zu stabilisieren, dass er möglichst ruhig ist. Ein gutes Training für eine leichtfüßige Beinarbeit ist Seilspringen. Da lernt man kurze und schnelle Schritte. Viel Spaß und vor allem viel Erfolg beim Training!

Hallo lionelmessi18, eine Ferndiagnose ist ja immer schwer. Wichtig beim richtigen Sprintstart sind beständig in der Länge zunehmende Schritte sowie das dabei langsame Aufrichten des gesamten Körpers.Ebenso von großer Bedeutung ist der druckvolle Abdruck vom Startblock mit beiden Beinen.

ok danke schon mal. aber es ist nicht undbedingt das weg sprinten eines startblockes gemeint. sondern allgemein das wegsprinten auch im Stand. Mein Vater meint ich müsste den Oberkörper weiter vorne haben . Angeblich hab ich ihn zu weit hinten? und macht eine falsche haltung viel aus beim antritt ?

0

Was möchtest Du wissen?