Was kann ich gegen stinkende Sportschuhe machen?

2 Antworten

Der Sportsgeist hat genau das geschrieben was ich auch immer mache: Schuhe nach dem Sport sofort an die frische Luft, Sohle raus und lüften lassen! Wenn es mir zu stark wird vom Gestank her, sprühe ich manchmal ein wenig Febreeze rein, das hilft für ne Zeit lang.

Hallo bandit,

ich kenn das auch. Du solltest die Schuhe nach dem Sport möglichst immer viel auslüften, und nicht bis zum nächsten Sport in einer Sporttasche liegen lassen. Am besten an einem trockenen Platz mit viel frischer Luft. Es empfiehlt sich auch die Einlagesohle aus den Schuhe herauszunehmen damit die Schuhe noch besser trocknen können.

Kann (oder sollte) man Sportschuhe in der Waschmaschine waschen?

Ein Bekannter von mir sagt er wäscht seine Laufschuhe in der Waschmaschine. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies gut sein kann. Wer hat schon erfahrungen damit gemacht? Wie macht ihr eure Sportschuhe wieder sauber? Muss man dies überhaupt?

...zur Frage

Kennt sich jemand mit Nike free schuhen aus?

Hey Leute :) Kennt sich jemand mit den Nike free schuhen aus? ich wollte mir bald welche kaufen, weil ich gehört hab die sollen gut für die fuß und wadenmuskulatur sein. ich selbst bin innerhalb von drei monaten zweimal umgeknickt(mit jedem fuß einmal) und hab mir das erste mal den knöchel gebrochen und das zweite mal n bänderriss zugezogen....genau diese arten von verletzungen will ich möglichst vermeiden und hab von diesen schuhen gehört. jetzt ist mein problem das es so viele verschiedene modelle etc. gibt. weiß jemand welches modell am besten ist? ist viel oder wenig dämpfung besser? ich bitte um antworten, danke schonmal im voraus, Stern

...zur Frage

Voraussetzungen zum Kraulschwimmen lernen?

Angeblich kann JEDER Kraulschwimmen lernen, und angeblich ist dies in jedem Alter möglich. Nach meinen schon mehrfach vergeblichen Versuchen bin ich da allerdings zu einer anderen Meinung gekommen. Ich habe den Eindruck gewonnen dass einfach bestimmte körperliche Gegebenheiten und koordinative Fähigkeiten vorhanden sein müssen, ansonsten kann man es absolut vergessen.

Neben einem bestimmten Grad an Körpergefühl braucht man offenbar absolut unabdingbar die Fähigkeit, mehrere Körperbewegungen gleichzeitig ausführen zu können. Die braucht man nämlich, um die einzelnen Bewegungsabläufe des Kraulschwimmens miteinander kombinieren zu können. Es ist wirklich irrsinnig viel, was man da alles gleichzeitig machen muss!!! Zumal noch erschwerend hinzu kommt, dass man - im Gegensatz zum Brustschwimmen - nicht rechts und links das selbe tut.

Welche Voraussetzungen braucht man sonst noch? Ich stelle diese Frage deshalb, weil ich sehr viel "Leergeld" zahlen musste das ich mir - im doppelten Wortsinn - hätte sparen können. Woran also erkennt man, noch bevor man sich zu solch einem Kurs anmeldet, ob man überhaupt im Stande ist, Kraulschwimmen zu lernen?

...zur Frage

Ziehen in Bein, Knacken in der Hüfte

Hallo zusammen,

ich habe seit einer Weile kleine Probleme mit meiner rechten Hüfte (zumindest glaube ich, dass es sich um die Hüfte handelt).

Angefangen hat es vor ca. 5 Jahren, da hatte ich vor allem öfters beim Joggen aber auch ab und zu beim Fußball immer wieder so ein Ziehen in der Leistengegend. Die Schmerzen waren aber im Normalfall sofort nach der Belastung weg deshalb hab ich mir da nicht wirklich Gedanken darüber gemacht. Ob das damit zusammenhängt weiß ich auch nicht genau.

Irgendwann vor etwa 4 Jahren hat es dann auch angefangen, dass die Hüfte ab und zu extrem laut geknackt hat. Wenn ich zB nach langem Sitzen aufgestanden bin oder mich im Stand nach rechts gedreht hab. Allerdings komplett ohne Schmerzen, also von mir auch als nicht schlimm eingeordnet.

Innerhalb vom letzten Jahr hat dieses Knacken extrem zugenommen, ist jetzt mindestens ein mal am Tag. Oft auch einfach im Liegen wenn ich das Bein nach rechts ablege. Dazu gekommen ist auch, dass ich ab und zu so ein unangenehmes Gefühl in der Hüfte aber vor allem im Bein habe. Ich kann es gar nicht richtig beschreiben, es ist eine Art Ziehen im Oberschenkel aber es fühlt sich irgendwie an als würde etwas nicht richtig sitzen. In Ruhe ist es dann am schlimmsten, da finde ich gar keine Position. Irgendwann kommt ein lautes Knacken und meist ist dann alles wieder normal, manchmal geht es noch eine Weile weiter und verschwindet beim nächsten oder übernächsten Knacken.

Aufgefallen ist mir auch etwas, das ich schon öfters immer wieder hatte, was aber jetzt ständig da ist. Wenn ich mein Bein anziehe (also vor den Oberkörper hebe) und dann zurück in die normale Position ausstrecke, gibt es ein hörbares Knacken etwa ab dem Punkt an dem das Knie im rechten Winkel war. Ganz anders als das Knacken das ich sonst habe, es ist relativ leise. Wirklich weh tut es auch nicht, aber es fühlt sich seltsam an. Wo genau das ist kann ich nicht zuordnen, manchmal habe ich das Gefühl es kommt aus dem Rücken, manchmal glaube ich es ist in der Hüfte, manchmal fühlt es sich auch an als ob sich im Knie was tut.

Bei knacken sagt man ja immer, dass es nicht schlimm ist solang es nicht weh tut. Aber in Kombination mit dem vorausgehenden komischen Gefühl (hält teilweise 1-2 Tage an) könnte vielleicht doch etwas sein, oder? Auch das leisere Knacken das jedes Mal da ist finde ich etwas seltsam.

Kennt das jemand von euch, hat einer ähnliche Beschwerden? Danke schon mal, liebe Grüße!

...zur Frage

Für was braucht man 2-3 Paar Laufschuhe?

Habe gerade an einer Umfrage hier teilgenommen, in der alle ausser mir angegeben haben, dass sie 2-3 Paar Laufschuhe besitzen.Diese werden abwechselnd getragen.
Bringt das irgendwelche Vorteile?

...zur Frage

Lohnt es sich für Laufschuhe viel Geld auszugeben?

Ich sehe immer wieder die Anzeigen von Discountern die Laufschuhe für weniger als die Hälfte der Preise der Topmarken anbieten. Kann man so einen Schuh denn kaufen? Auf was sollte man da achten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?