Was kann ich gegen Schulterschmerzen beim Reiten tun?

0 Antworten

Was tue ich gegen Schulterstechen beim Laufen?

Ich bekomme manchmal so ein Stechen in der Schulter bzw bim Schlüsselbein. Ich habe absolut keine Ahnung woher das kommen kann, weil ich mich auch nicht akut verletzt habe oder der Gleichen. Es ist ein ziemlich unangenehmer Schmerz. Woher kommt so etwas und was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Was tue ich wenn meine linke Gesäßmuskulatur vom Inlineskaten etwas verhärtet ist?

Ich war öfters Inlineskaten und mir tut meine linke Gesäßmuskulatur davon glaube ich etwas weh. Also es ist ein Muskulärer Schmerz, so als wenn der Muskel etwas zusammenkrampft. Ich denke es ist so etwas wie eine Muskelverhärtung. Aber eben nur auf der linken Seite. Hat jemand einen Tipp für mich was ich dagegen tun kann?

...zur Frage

Was kann ich gegen das Stolpern meines Pferdes beim Reiten tun?

Hallo, mein Pferd 10 Jahre alt stolpert beim Reiten auf dem Platz sehr oft. Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun? Gibt es bestimmte Übungen beim Reiten, die ich machen kann?

...zur Frage

Spüre linken Fußzeh nicht so gut wie den rechten?

Ich mach Kampfsport (Teakwondo) und seid einem Seminar spür ich meinen Fußzeh nicht so gut also es tut nix weh aber wenn ich rein Zwicke spüre ich den schmerz nicht so stark wie beim rechten und auch beim Laufen hab ich manchmal das gefühl das ich denn nicht so richtig spüre als wäre da nichts das ist nur eine bestimmte stelle ich frag mich ob das einfach nur Hornhaut ist oder nicht

...zur Frage

Ausschlag nach dem sport !?

hallo :) ...ich bekomm ganz oft nach dem fußballspiel dort wo die schienbeinschoner drauf sind ausschlag beim duschen.. von was kommt das und was kann man dagegen tun ? lg

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?