Was kann ich gegen Beinhautentzündung machen ?

2 Antworten

Hi Beinhaut,

eine Knochenhautentzündung kann auch ein Indiz dafür sein, dass du eventuell in letzter Zeit viel auf Teerstraßen gelaufen bist, oder die Dämpfung deiner Schuhe nachlässt? Vielleicht sind ja deine Sportschuhe ziemlich "ausgelatscht" ;-) Ich würde mir bei einer Knochenhautentzündung auch eine Pause gönnen.

Nur zur Sicherheit meine Nachfrage: Den Begriff Beinhaut kenne ich nicht, aber du meinst sicher eine Knochenhautentzündung. Die bekommt man in der Regel deshalb, weil man eine ungewohnte Belastung betrieben hat. Ich hab das auch schon ein paar mal gehabt. Da sollte man wirklich etwas kürzer treten und der Entzündung eine Pause gönnen. Das geht aber relativ schnell wieder weg. Bei langsamer Wiederaufnahme des Trainings gewöhnt sich die Knochenhaut an die Belastung und die Knochenhaut- bzw. Beinhautentzündung kommt in der Regel nicht mehr. Alles Gute und gute Besserung!

Kann zu wenig Myostatin zu Übergewicht führen?

Hallo, ich habe einen BMI von 34, obwohl sogar alle Ärzte (!) völlig überrascht sind, wenn ich ihnen mein Gewicht verrate. Ich ernähre mich völlig normal, esse Obst und Gemüse, ernähre mich nicht von Fast Food, Pizza oder Cola (höchstens mal eine Cola light, kommt aber selten vor). Natürlich nasche ich auch gelegentlich, was sich aber in Grenzen hält.

Ich frage mich deshalb natürlich seit Jahren, wieso ich a) so ein hohes Gewicht habe und b) wieso ich nicht so schwer aussehe, wie ich in Wirklichkeit bin.

Ich sehe zwar natürlich nicht wie ein Bodybuilder aus, bin aber dafür, dass ich wirklich keinen Sport (bis auf Radfahren, wenn man das überhaupt einen Sport nennen kann) betreibe, recht muskulös. Einige Leute sagen mir nach, ich sähe wie ein Schwergewichtsboxer oder wie ein Football-Spieler oder gar wie ein "russischer Türsteher" aus. Natürlich habe ich auch ein paar Fettpolster - überwiegend an der Hüfte und seltsamerweise am Rücken. Ich habe zwar auch einen leichten (!) Bauchansatz, kenne aber Leute, die viel weniger wiegen als ich und einen auffälligen Bierbauch haben.

Auffällig muskulös sind meine Oberschenkel, wo nahezu kein Gramm Fett eingelagert ist. Auch sollen meine Schultern relativ breit sein, was ich selber nicht so sehe, mir aber schon häufig gesagt worden ist; so hat mir einst meine Physiotherapeutin erzählt, dass ich für mein Alter - ich war damals in der siebten Klasse (!) - ungewöhnlich breite Schultern hätte. Ebenso, so ist meine persönliche Einschätzung, ist mein Triceps (mein Bizeps nicht so sehr) recht stark ausgeprägt.

Seitdem ich seit einem halben Jahr Rad fahre, weil ich kaum noch gehen kann, sind meine Oberschenkel noch mehr angewachsen und ich habe noch mehr an Gewicht zugenommen. Sie sind mittlerweile so breit, dass ich ohne Boxershorts kaum noch laufen kann.

Seit ich im letzten Sommer ein Interview mit dem Bahnradsportler Robert Förstemann, dessen Körper kein Myostatin produziert, gesehen habe, frage ich mich, ob ich nicht auch so einen Gendefekt haben könnte. Meine fettfreien Oberschenkel sehen zwar Gott sei Dank (noch) nicht so aus wie seine, aber es geht allmählich in die Richtung.

Meine Fragen lauten folglich:

1. Kann eine Unterproduktion von Myostatin zu einem hohen BMI führe?

2. Ab wann ist der Gang zum Hausarzt gerechtfertigt? Ich habe nämlich große Angst ausgelacht zu werden, da ich zwar nicht wirklich fett, aber irgendwie bullig aussehe.

3. An welchen Facharzt würde ich weitergeleitet werden?

4. Kann der Muskelaufbau, so er wirklich die Ursache für den hohen BMI sein sollte, irgendwie gestoppt werden? Müsste ich Angst haben, dass sich die Muskeln dann in Fett umwandeln?

Ich hoffe, dass sich jemand mit diesem Spezialgebiet auskennt.

Vielen Dank!

...zur Frage

Fußball wieder anfangen mit 14!?!

Hallo Leute, ich bin 14 Jahre alt und möchte wieder mit dem Fußball spielen anfangen!!! Ich habe angefangen als ich 4 1/2 Jahre alt war musste jedoch mit 13 1/2 aufhören da ich Wachstumsstörungen in verschiedenen Gelenken hatte unter anderem in den Knien, wo die Schmerzen zu groß wurden und ich nicht mehr richtig laufen konnte. Ich habe schon mit höherklassig gespielt das heißt BEZIRKSOBERLIGA ich weiß nicht mehr wie alt ich da war auf jeden Fall kam ich da in die D Jugend entweder 10 oder 11! ich gewann mit meiner Mannschaf (wo ich noch in der E Jugend spielte) alles was es zu gewinnen gab! Play Off, Kreismeisterschaft, Regionalmeisterschaft !!! Dann kam ich in die D Jugend und spielte BEZIRKSOBERLIGA mit meinen damals 10 Jahren als ich also noch in der E jugend war half ich in der C Jugend aus und schoss bei meinem ersten C Jugend spiel ein Tor! Nach dem Spiel stellte sich ein Mann vor welcher sagte dass er vom 1. FC Nürnberg sei. Er meinte ob ich und meine Eltern Nachdenken wollen ein Probetraining in Nürnberg zu machen welches wir ablehnten da ich für solche Vereine zu jung war! Ich habe dann die aufgehört in der BEZIRKSOBERLIGA zu spielen weil wir umgezogen sind und die Fahrt einfach zu weit gewesen wäre. Dann war ich noch in 2 versch. Vereinen ich hörte dann mit 13 1/2 Jahren auf da ich Kniebeschwerden bekommen habe!

Es ist hinzuzufügen dass ich entweder immer der jüngste war oder nur DURCHSCHNITTE da ich leider im Dezember geboren bin und dadurch war ich oft körperlich unterlegen. Die meisten waren dann immer einen halben Kopf größer als ich oder gleich groß.

Mein Freund und Nachbar spielt beim FC Ingolstadt und ich finde nicht dass er so viel besser ist als ich bzw fast gar nicht! Er spielt dort schon seit 3 Jahren!

Ich will wieder anfangen mit Fußball. Ich habe einiges an Masse zugelegt bin kräftiger geworden stabiler und fliege nicht mehr so leicht um!!

Meine Stärken: -starker Schuss -Zweikampf -Sprint (als ich 13 war lief ich dir 50 meter in 7,18) -Übersicht -Passgenauigkeit !!!! auch auf 70 m! -Schusstechnik

Diese dinge habe ich von vielen Trainern gehört auch gegnerische Trainer (auch Trainer von höherklassigen Vereinen)

Ich bin auf keinenfall der beste Spieler! Ich bin auch wirklich kein Angeber ich bin eher der Stille der hart trainiert!

Ich möchte wieder anfangen aber die kleinen Vereine in meiner Umgebung sind einfach nichts für mich und wenn ich ehrlich bin zu schlecht!

Lauter JFGS!! Ich habe mir als Ziel gesetzt dass ich beim FC Ingolstadt ein Probetraining absolviere.

Ich traniere seit gestern sehr sehr sehr sehr hart Ich gehe Schwimmen laufen Spiele Straßenfußball gehe auf einen Bolzplatz Hanteln SitUps Liegestütze ich würde mir den Arsch aufreißen wenn es Sinn hätte was sagt ihr dazu kann ich es schaffen!!?

...zur Frage

Wie lange brauche ich um das Kugelstoßen zu lernen ?

Hallo,

ich muss für eine Aufnahmeprüfung an der UNI mit einer 7,25Kg Kugel , 7,60 m weit stoßen. Ich bin ein absoluter Anfänger.

Mit welcher Übungszeit sollte ich rechnen ?

kann man das ganze alleine lernen oder sollte ich mich in einem Leichtathleik Verein begeben ? Was kostet solch ein 7,25 Kg Stoßkugel ? Sonst noch welche Tipps ?

ich danke für jede Antwort

...zur Frage

Was ist mit mir los, wenn die Muskeln nach einem 800 Meter Sprint richtig schmerzen?

Hi, ich bin heute zum ersten Mal wieder 800 Meter gesprintet. Vor dem heutigen Tag hab ich viel Ausdauer trainiert und auch andere Leichtathletik Disiplinen. Nach den 800 Metern war mein ganzer Körper richtig fertig und meine Beinmuskeln haben richtig geschmerzt. Was ist mit mir los, denn ich bin doch eigentlich in einer guten Form?? Oder liegt es einfach nur daran, dass wir eine halbe Stunde vor den 800m noch einen 100m Sprint gemacht haben? Bitte um Infos! Danke euch! Es macht mir Sorgen...

...zur Frage

Welche Allround-Spikes sind gut?

Hallo! Meine Frage ist, welche Allround-Spikes ich am besten nehmen sollte (damen) da ich mich bei Allrounder nicht so gut auskenne und ich mit Mehrkämpfe anfange. Ich hab daheim von Nike schon Sprint-Spikes, da ich sonst immer Sprint,Staffel und Hürde mache. Mein Trainer meint die Spikes sollten eine gute Stabilität haben, da ich leicht nach innen knicke. Ich bin recht groß und bin dadurch nicht schlecht im Hochsprung also sollten die Allrounder auch gut dafür sein,aber auch für die restlichen Disziplinen.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen! Lg Lena

...zur Frage

Einführung in den Hürdenlauf, worauf kommt es an?

Wie sollte ich hier vorgehen? Erst Rhythmusschulung, dann einzelne Technikteile. Wie hoch die Hürden oder erstmal ohne Hürden. Es geht um eine Kindergruppe im Alter von ca. 8 Jahren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?