Was kann ich beim Rudern gegen ungleiche Beinstreckung machen?

3 Antworten

Eine weitere Möglichkeit ist ein Beckenschiefstand. Muss nicht unbedingt an der Beinmuskulatur oder der Koordination liegen. weiß ich aus eigener Erfahrung. Ich kann den Beckenschiefstand selbst durch entsprechende krankengymnastische Übungen wieder ausgleichen. Wenn das Becken aber in asymetrischer Stellung ist, dann habe ich beim Gehen / Laufen das Gefühl ein Bein ist kürzer als das andere.

Frag dochmal dein Trainer oda stelle dein boot so um das es auf dich gerichtet ist.

Eine ungleiche Beinstreckung kann durch unterschiedlich verkürzte Muskulatur, vor allem an der Bein-Rückseite verursacht werden. Dies muss durch konsequentes Dehnen vermindert werden. Außerdem kann es auch sein, dass deine Beine muskulär unterschiedlich stark sind. In diesem Fall solltest du ein gleichmäßiges Krafttraining für die Beine, vor allem aber auf das schwächere Bein ausgerichtet.

Was möchtest Du wissen?