Was kann das Stechen im Schienbein bedeuten??

2 Antworten

Hallo Daniel, nachdem Du ja schon beim Arzt warst, wundert es mich ein bisschen, dass Du nicht weißt, was genau Deine Beschwerden sind. Spontan würde ich so als Ferndiagnose mal sagen, dass das sicher noch die Nachwirkungen des Schlages bei Deinem letzten Fußballspiel sind. So eine Prellung vergeht nicht so schnell. Da ist Dein beschriebenes Antraben bestimmt nicht sehr heilsam. Wenn das nicht mit Deiner Sportverletzung gewesen wäre, hätte ich auf eine Knochenhautentzündung getippt, die gern mal kommt wenn man diese überlastet hat. Vielleicht ist die Knochenhaut ja auch bei Deiner Verltzung in Mitleidenschaft gezogen worden. Ich würde auf jeden Fall mal meinem Schienbein eine Ruhepause gönnen, und der verletzung genügend Zeit zum Ausheilen geben. Alles Gute dabei!

Wenn es nicht der Knochen ist, dann ist es vielleicht etwas muskuläres? "Stechen" bei Belastung hört sich eher danach an, vielleicht eine Zerrung oder ein Muskelfaserriss.

Ursache von Knieschmerzen

Hallo :)

vor 1.5 oder 2 Jahren bin ich beim Fussball gestürzt. Die folgende Woche war das Knie blau und angeschwollen, und belasten ging gar nicht. Nach zwei Wochen war aber wieder ok und ich habe wieder mit Sport angefangen. Bin dann aber trotzdem nach einem halben Jahr zum Arzt gegangen, da die Schmerzen zwar erträglich waren, aber nie ganz aufgehört haben. Die Ärztin hat sich das ziemlich genau angesehen, hat aber nichts gefunden und meinte, die Schmerzen würden irgendwann wieder aufhören (sie meinte, es könnte auch was mit dem Wachstum zu tun haben).

Seitdem mache ich immer noch regelmässig Sport. Beim Laufen, Fussball, Basketball etc. habe ich keine Beschwerden, doch beim Treppensteigen und vor allem Radfahren (bei der Abwärtsbewegung) habe ich immer noch ziemlich heftige Schmerzen. Der Schmerz befindet sich jeweils oberhalb der Kniescheibe und ist nicht immer gleich stark, jedoch meistens so zwischen 6 und 8 (auf einer Skala von 1-10).

Wie gesagt, die Ärztin und auch ein Physiotherapeut wussten kein Rat. Hat jemand Erfahrung mit ähnlichen Beschwerden oder wüsste, worum es sich handeln könnte?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

starke Wadenschmerzen,besonders nach Sport

Ich habe nach langer Zeit wieder angefangen Fußball zuspielen. Spiele jetzt seit 2 Monaten wieder. Am Anfang hatte ich immer Fuß und Beinschmerzen nach den Spielen,aber diese waren dann aber auch immer nach einem Tag wieder weg. Nach dem Spiel letzte Woche hatte ich wieder sehr starke Schmerzen im Bein....fängt beim Fußknöchel an bis hoch zum knie, besonders in den Waden.Da ich starke Schmerzen beim Laufen, Treppensteigen und so weiter hatte,hab ich erst mal 1 Woche Pause gemacht und kein Sport gemacht. Hatte aber trotzdem noch leichte Schmerzen in den Waden wenn ich Treppen gestiegen bin oder viel gelaufen bin. Nach 1 Woche Pause bin ich dann mit meinen kleinen Geschwistern auf den Spielplatz gegangen und hab bisschen mit denen gekickt, ball hochhalten und bisschen herum rennen halt,eigentlich nichts anstrengendes....hatte aber dabei die ganze Zeit Schmerzen in den Waden..als ich dann wieder zu hause war, konnte ich kaum noch laufen vor Schmerzen! Der ganze Unterschenkel tut halt weh, besonders die Waden aber auch im Bereich des Schienbeins.... An Mangel an Magnesium kann es eigentlich nicht liegen da ich täglich Magnesium Tabletten nehme...weiß jemand vielleicht was das ist und vor allem wieso ich so schmerzen habe?

Lg Tim

...zur Frage

Knieverletzung - was habe ich ?

Moin, habe mich vor 3,5 Wochen beim Fußballtraining verletzt. Bin mit einem Gegenspieler zusammengestoßen und hab mir möglicherweise das Knie verdreht, vielleicht war es auch einfach nur ein Zusammenstoß, war ziemlich unübersichtlich. Jedenfalls habe ich danach sofort Schmerzen im Knie verspürt, konnte allerdings noch eingeschränkt weitermachen (humpelnt sprinten ging noch.

Als der Muskel später Abends kalt wurde habe ich die Schmerzen dann gespürt und konnte nur noch humpeln. Die Schmerzen waren außen am Knie ca. in Höhe Wadenköpfchen bis hin zur Kniekehle. Desweiteren hat man beim einfachen Sitzen (Beine 90°) ein ziehen oberhalb der Kniescheibe bishin zum Oberschenkel verspüren können. Desweiteren war das Knie minimal angeschwollen. Ein Beugen / Strecken war nicht möglich. Anheben usw. auch nur mit Schmerzen, Treppensteigen ging nur mit gestrecktem rechten Bein.

Heute habe ich im Alltag keine Schmerzen mehr, allerdings spüre ich beim in die Hocke gehen (was davor unmöglich war) noch einen Schmerz (nunmehr nur noch außen am Knie, Kniekehle ist Schmerzfrei, ziehen ist auch verschwunden). Wollte heute joggen, nach 50m habe ich abgebrochen weil ich wieder den Schmerz außen am Knie gespürt habe. Was kann es sein?

War noch nicht beim Arzt und möchte einen Besuch auch vermeiden, da ich den 3 Wochen den freiwilligen Wehrdienst antrete. Musterung bin ich übrigens durchgekommen, habe die Verletzung verschwiegen ;)

...zur Frage

Kreuzbandriss oder etwas harmloses?

Um eins vorweg zu nehmen: Ferndiagnosen sind natürlich immer schwierig.... Um von vorne anzufangen: Ich (w,14) spiele in einem Fußballverein und hatte vor knapp 3 Wochen ein Turnier in der Halle. Da bin ich natürlich das ein oder andere Mal hingeflogen.. erst als ich ausgewechselt wurde, hatte ich drückende Schmerzen im Knie, wo genau kann ich nicht mehr sagen... jedenfalls habe ich normal weitergespielt und erst am nächsten Tag fing es an, dass mein Knie richtig weh tat. Im Laufe der Zeit hatte ich immer schlimmere Schmerzen in der Kniekehle und auch nach wärmen und eincremen wurde es nicht besser, bereitete jetzt aber auch außer beim Hinknien und drehen bei festem Stand keine großen Schwierigkeiten. Am Donnerstag dieser Woche stand ich ganz normal dann im Foyer von unserer Schule und unterhielt mich mit Freundinnen, als bei einer leichten Drehung nach hinten plötzlich ein richtig heftiger, stechender Schmerz in mein Knie schoss. Mir wurde sofort übel und schwindelig, ich hatte gefühlt garkein Blut mehr im Kopf.. nach knapp 10 min ging dies aber auch wieder weg. Nur beim Treppensteigen hatte ich gleich danach heftige Schmerzen unterhalb der Kniescheibe, aber eher im Knie drinnen. So geht das jetzt seit einem Tag, an Hinknien ohne Schmerzen ist nicht mehr zu denken und treppensteigen (aber auch hinunter) bereitet stechende Schmerzen sowohl unterhalb, als auch oberhalb im Gelenk. Seltsam ist nur, dass mein Knie nur vielleicht ein kleines bisschen unterhalb der Kniescheibe geschwollen ist (also vielleicht eher ein Gelenkerguss) und auch kein Bluterguss zu sehen ist.... Könnte das trotzdem ein Kreuzbandriss (oder -Anriss) sein? Vielen Dank an jeden, der sich diesen ganzen Text durchgelesen hat...😬👍🏼 Lg

...zur Frage

Schwerwiegende Verletzung?

Bin heute beim Fussball nach nem Kopfball aufs Knie gefallen. Konnte nach kurzer Behandlung zu Ende spielen. Das Knie tut jetzt jedoch weh, ich kann es nicht bis zum Anschlag beugen und strecken und somit nicht richtig laufen. Es gibt keinerlei Schwellungen. Können die Schmerzen nach kurzer Zeit wieder aufhören oder ist es ratsam zum Arzt zu gehen? MfG

...zur Frage

Schmerzen im Achillessehnenbereich nach Stauchung

Freue mich über Tipps: vor ca.6 Wochen bin ich beim Kicken auf stumpfem Hallenboden blöd aufgekommen und so ABS-mässig-hoppelnd nach vorne weggerutscht. Dabei wurde die Ferse nach hinten hochgedrückt bzw. gestaucht. Das tat beim Aufkommen bzw. Wegrutschen fürchterlich weh, danach ging es wieder (keine Schwellung!). 1 bis 2 Tage hat mir die Achillessehne (?) noch etwas weh getan, danach hatte ich praktisch keine Schmerzen, konnte auch wieder kicken. Vor 1 Woche habe ich mich nun wieder in die Halle mit dem stumpfen Boden gewagt - und natürlich bin ich gleich wieder so aufgekommen, dass der Schmerz sehr heftig in den Bereich hinten oberhalb der Ferse mit kurzer, starker Ausstrahlung bis fast in den Oberschenkel gefahren ist. Auch dies war nach 1,2 Minuten wieder in einem erträglichen Bereich u. dann so gut wie weg. Ich kann diesen Schmerz allerdings wieder auslösen, wenn ich die Ferse in lockerem Zustand ruckartig nach hinten oben bewege. Es fährt mir auch rein, wenn ich mit der Ferse irgendwo hängen bleibe und dabei die Ferse nach hinten oben knickt. Der Schmerz sitzt hinten ungefähr 5-6 cm über dem Boden, aber irgendwie nicht außen an der Sehne sondern weiter drin. Mein Orthopäde hat per Ultraschall festgestellt, dass die Sehne nicht beschädigt ist und geht nun von einer Reizung der Sehne (Bandagenbehandlung) aus. Aber passt das wirklich zu meinen Symptomen?Langer Text, sorry

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?