Was ist zum Frühstück besser?Weißbrot oder Vollkornbrot?

Bilduntertitel eingeben... - (Umfrage, Frühstück, Vollkornbrot) Bilduntertitel eingeben... - (Umfrage, Frühstück, Vollkornbrot)

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Vollkornbrot,weil 80%
Anderes Brot: 10%
Weißbrot,weil 10%

2 Antworten

Vollkornbrot,weil

Vollkornbrot hat durch die Körner natürlich mehr Nährstoffe als Weißbrot, lässt sich aber manchmal schlechter verdauen. Deswegen sollte man darauf achten, ein fein gemahlenes Brot zu essen oder sehr ausgiebig zu kauen, da im Mund ja schon vorverdaut wird. (Ich persönlich ess Müsli und Vollkornbrot als Pausenbrot)

Vollkornbrot,weil

Hallo, ich esse nur Vollkornbrot, da es die Verdauung anregt. Damit ich ein gesundes Brot esse möchte, frage ich die Bäckerreiverkäuferin nach den Zutaten und Konservierungsstoffe. Meistens sind die Verkäuferinen nicht darüber informiert und müssen in einen Ordner nachschauen. Denn Vollkorn ist nicht gleich Vollkorn. Wenn z.B Zuckerrübensirup (Färbung dunkel)drine ist kaufe ich dieses nicht. Ansonsten esse ich Bio Dinkelvollkornmüsli oder backe selber.

Wie viele Kalorien habe ich heute zu mir genommen?

Moin Moin,

kann mir einer kurz sagen, ob ich genügend Kalorien zu mir genommen habe? Und wie viel ungefähr? Ich persönlich tippe so auf 2000kcal. Das ist glaub ich zu wenig, kann das?

Ich bin 19 Jahre, wiege 69kg und bin 181cm groß. Treibe 5 mal in der Woche Kraftsport und möchte reine Muskelmasse aufbauen.

Morgens:

  • 50g Haferflocken + bisschen 0,3% Milch
  • Halbes Vollkornbrot (ohne Aufstrich)
  • 30g Eiweißpulver + Wasser

Vormittags:

  • Banane
  • Apfel

Mittags:

  • 2 Teller Gemüseeintopf (Kartoffeln, Möhren, Bohnen, Erbsen, Blumenkohl)
  • Halbes Vollkornbrot + Körnigen Frischkäse (2,2% Fett)
  • Kaffee + bisschen 0,3% Milch

Nachmittags:

  • 40g Eiweißpulver + Wasser
  • Birne

Abends:

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 Vollkornbrot
  • 200g Körnigen Frischkäse (2,2% Fett)
  • Schüssel Blattsalat mit bisschen Joghurtdressing

Spät:

  • 300g Magerquark

Wenn ich zu wenig Kalorien zu mir genommen habe, was könnte ich denn ändern um mehr zu mir zu nehmen? (Bin Vegetarier)

Alles aufschreiben, was ihr davon haltet :-)

Gruß

...zur Frage

Schwindelgefühl nach Joggen?!

Hey ;) ist es eig. normal, wenn einem nach so ner richtigen internsiven trainingseinheit sofort nachdem man aufgehört hat zu joggen, schwindelig ist? und wenn einem schlecht ist? (also die fragen sollen eig. getrennt und unabhängig voneinander sein) danke schön schonmal ;)

...zur Frage

Wie ernähren beim abnehmen?

Hallo zusammen. Ich möchte gerne abnehmen. Mein Ziel ist es halt nicht irgendwie 15 kilo abnehmen und fertig. Ich möchte mich halt sportlich mehr betätigen und eine sportliche Figur bekommen. Ich weiß aber nicht wirklich was ich morgens Frühstücken kann. Es sollte mich halt für mehr als 2 Stunden nur satt machen und mir auch beim fitter werden(und spezifisch auch beim abnehmen)helfen. Außerdem möchte ich wissen ob des dann auch besser ist abends nichts mehr zu essen. Lg

...zur Frage

Obst nur Morgens und sonst nur langkettige Kohlenhydrate?

Servus,

um dem Insulinspiegel tagsüber niedrig zu halten ist es doch von Vorteil kein Obst über den Tag zu essen. Wäre dann ein Vollkornbrot besser geeignet als eine Banane/Apfel?

Und morgens kann der Insulinspiegel doch ruhig hoch sein, oder? Demnach würde ich morgens dann Obst essen. Richtig?

Gruß

...zur Frage

5x am Tag essen?????

Wie meint man 5x am Tag essen???? ich raffs irgendwie nicht :D Ich selbst esse morgens und mittags mehr... abends etwas weniger....

Also sagen wir: Frühstück 2-3 Wiener Würstechen mit 1-2 Brötchen 1 Mittagessen (immer verschieden) zum Beispiel Pizza, Döner oder Reiss mit Fleisch 2 Abendessen 2 Sandwiches (also Butter, Käse, Woscht)

Kann ich bei 1 und 2 also sowas Nuttella mit Milch oder muss ich sowas essen, wie zum Mittag (also etwas mehr)???

Trinken tu ich immer 3-4 Liter am Tag....also denk mal genug^^

...zur Frage

Eiweißbrot auch für Kinder im Leistungssport geeignet?

Hallo zusammen, zur Erklärung: Ich ernähre mich zur Zeit nach dem Schlank-im-Schlaf Prinzip, mein Mann braucht auf seine Figur nicht zu achten und unser Sohn ist 9 Jahre alt und bereits Leistungssportler. Unser gemeinsames Familienessen findet aus organisatorischen Gründen grundsätzlich abends statt. Bei der soeben genannten Konstellation ist dieses in Sachen Kochen zur Zeit nicht immer einfach... Unser Sohn und seine Freunde haben seitens des Vereins einen Ernährungsplan erhalten. Dieser scheint auch sinnvoll, denn seitdem er sich im Großen und Ganzen danach ernährt, nimmt er nicht mehr ab und ist einfach fitter. Sein Plan besteht aus 5 Mahlzeiten am Tag - 60% Kohlenhydrate, 25% Eiweiß, 15% Fett, 3-5 Liter Wasser täglich. Frühstück mit Vollkornbrot, Milch, Kakao, Joghurt. Zwischenmahlzeit 1 Banane und Apfel. Mittagessen Mischkost (Kohlenhydrate, Vitamine, Fleisch oder Fisch - wenig Schweinefleisch), Dessert Snickers, Corny, kleiner Milchreis. Zwischenmahlzeit 60 min. vor dem Training Banane, Corny, Reiswaffel. Abendessen Vollkornbrot, Ei, Tomate, Gurke, Milch. Da ich natürlich kein Ernährungsexperte bin, komme ich langsam ins Schwimmen. :-) Ist es o.k. wenn er abends das Eiweißbrot mitisst, oder kommen dann für seine Ansprüche die Kohlenhydrate zu kurz? Oder ist diese Art von Brot für Kinder eh völlig ungeeignet? Vielen Dank für eure Hilfe. :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?