Was ist zu tun wenn man Reitlehrer weden möchte?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo sabsimaus, um den Reitlehrer zu machen, gibt es eine 2-3 Jährige Ausbildung.Und zwar heißt die, PferdewirtIn Schwerpunkt Reiten. Danach bist Du im Volksmund auch "Bereiter". Wenn Du dann nochmal ein paar Jahre Berufserfahrung gemacht hast, kannst Du Dich bei der FN (also beim Bundesverband) für eine ReitlehrerIn-Prüfung anmelden. Dies wäre der Weg auf der Profiebene. Du kannst aber auch auf Amateurebene eine Trainerlizenz machen. Da gibt es den 1. Assistenten im Reitsport, dann 2. Trainer C, dann den 3. Trainer B und 4. den Trainer A. Der Trainer A ist mit dem "Bereiter" zu vergleichen. Nähere Informationen gibt es dazu auch über den Deutschen Pferdesportverband (FN).

Was möchtest Du wissen?