Was ist wichtig als Sechser

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also Grundsätzlich ist das wichtigste für einen 6er, sein Stellungsspiel, die Übersicht, Lauffreudigkeit und Zweikampfstärke.

Stellungsspiel: Stehst du schlecht zur Abwehr, spielt ein guter Fußballer den Ball einfach in die Schnittstellen und schon schlägt die Kugelim Gehäuse ein.

Übersicht: Ein 6er sollte unter anderem das Spiel eröffnen können. Bekommst du den Ball, musst du genau Wissen wohin damit.

Lauffreudigkeit: Sollte klar sein. Du musst versuchen alle Räume schnell zu schließen. Schaffst du es nicht bist du zu langsam. :)

Zweikampfstärke: Gerade vor der Abwehr spielen sich meistens viele Zweikämpfe ab. Gewinnst du diese nicht, steht der Angreifer vor deiner Abwehr und du kannst machen was er will :(

Ich kann dir zu allererst m empfehlen, dass du die kurzen Sprints trainierst. Wenn du schneller am Ball bist als der Gegner, brauchst du gegebenenfalls nichtmal in den Zweikampf gehen.

Die Übersicht kann man schlecht trainieren. Lerne deine Mitspieler kennen und lern die Laufwege. Dann kannst du die Pässe ggf. auch blind spielen.

Genau wie die Übersicht ist es schwer dein Stellungsspiel zu trainieren. Das muss der Trainer mit euch zusammen machen. Auch die Abwehr hat einen riesigen Anteil daran wie gut du stehst. Die müssen dir helfen und dich stellen.

LG Christoperus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?