Was ist wenn ich beim Segelfliegen in ein Luftloch komme?

1 Antwort

Da macht man eigentlich nicht viel, so hat es zumindest mein Segelflug-Pilot gesagt. Ein Luftloch - besser Abwind benannt, geht nie bis zum Boden, die absteigende Luft fließt seitlich ab. Es kann also nicht sein, dass man wegen eines Luftlochs abstürzt, ggf. muss man als Segelflieger woanders landen.

Wie kann man ein gutes Dribbling im Eishockey üben?

Wie kann man am besten ein gutes Dribbling im Eishockey üben? Gibt es spezielle Technik-Übungen? Habt ihr einen Tipp für mich?

...zur Frage

Gibt es eine spezielle Wurftechnik beim Wasserball?

Gibt es beim Wasserball einen spezielle Wurftechnik? Oder kann man den Ball so werfen, wie man möchte? Mit welcher Wurftechnik kann man am schärfsten werfen?

...zur Frage

Aus welchem Grund ist man denn früher viel zu lange Ski gefahren? War das eine spezielle Technik?

Meine Freundin meinte, dass früher (also vor ca. 10-20 Jahren) alle Leute mit viel zu langen Skiern gefahren sind. Aus welchem Grund? Gab es dafür eine spezielle Technik? Wieso waren die Ski damals so lang?

...zur Frage

Gibt es bestimmte Merkmale oder Vorgaben für eine optimale Technik beim Schleuderball?

Kann mir jemand Tipps geben, was beim Schleuderball die optimale Technik ist? Also gibt es da irgendwelche Merkmale oder Vorgaben?

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Sehenscheidenentzündung?

Ich arbeite seit ein paar Monaten täglich am PC und seid Kurzem tut mir dabei häufiger mal das Handgelenk weh und auch die Oberseite der Handfläche. Ich trage seit dem einen Verband um das Handgelenk zur Stabilisierung und kühle auch regelmäßig.

Weiß jemand, ob das eine Sehnenscheidenentzündung sein könnte und welche Maßnahmen ich noch ergreifen könnte, bevor ich zum Arzt komme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?