Was ist Tabata und wie ist Intervall sinnvoll

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tabata Intervalltraining benennt sich nach Dr. Tabata der eine Studie mit Sportprobanden bezüglichen des Intervaltraining durchgeführt hat. Siehe auch den unteren Link. Da du abnehmen willst sollte dein Ausdauertraining nicht nur intensiv, sondern auch von einer gewissen Dauer sein. Genäß dem Motto, je länger die Belastung desto mehr Kalorien werden verbraucht. Sinnvoll wäre hier schon ein 3 maliges Ausdauertraining pro Woche mit jeweils 1-2 Stunden pro Einheit. Da dies nach einem Krafttraining recht anstrengend sein kann, ist es immer sinnvoll Krafttraining und Ausdauertraining auf 2 Tage zu verteilen. Du kannst dich beidem somit wesentlich intensiver widmen.

http://myogenic.de/wiki/praxis:tabata-protokoll

Habt ihr Erfolge durch Tabata bei der KFA - Reduzierung ?

Hallo Community

Ich bin neu hier und bin auf Sportlerfrage.net gestoßen weil ich mich über tabata usw informiert habe und mal Erfolgsgeschichten oder Misserfolgsgeschichten bei der Kfa - Reduzierung sehen/lesen wollte. Hier mal meine Story :

Ich versuch schon ewig meinen body "Ripped" zu bekommen. Krafttraining mach ich jezt wieder seit 3 monaten. 5 mal die Woche und ich habe einfach keine Erfolge, da komischerweise Krafttraining und Kalorienreduzierung bei mir kaum was bringt ... ich hab meine Kalorienzufuhr ne zeit auf 1400 kcal begrenzt und laut den ganzen Grundumsatzrechnern ( die angeblich mit kleinen Differenzen stimmen sollen) läge allein mein GU schon bei 1500. Da ich ja zusätzlich Krafttraining mache und auf dem Bau mit meinem Vater gearbeitet habe ... hätte mein Fett ja geradezu blitzartig verschwinden müssen

1kg Körperfett hat 7000 kcal ..GU 1500 + Training 200 + LU beim Arbeiten 400 macht 2100 kcal Also ein Defizit von 700 kcal am Tag .. somit müsste ich in 10 Tagen 1 ganzes Kilo Fett verloren haben ... gemerkt hab ich davon aber nix ...

Jezt möchte ich Tabata Einheiten in meinen Trainingsplan mit einbauen ... Soll ja den GU enorm ankurbeln und so weiter

also meine eigentlichen fragen sind :

  1. Hat jemand von euch gute oder schlechte Erfahrungen mit tabata was KFA - Reduzierung angeht gemacht ?
  2. Wieso ging meine obige Rechnung mal überhaupt nicht auf ?
    (Ich ernähre mich ziemlich eiweißhaltig, viel Ballaststoffe,weniger kh und wenig fett, seehr viel wasser versteht sich von selbst)

ich würde mich freuen wenn ich von der Communtiy bald Antworten erhalte

.... und danke fürs durchlesen ;)

...zur Frage

Oberschenkel definieren und abnehmen ?

Hey ich würde gerne wissen wie man an den Oberschenkel abnimmt und sie definiert. Ich treibe seit mehreren Jahren sport ubd meine Oberschenkel sehen echt krass muskulös auf für ein Mädchen,da ich erst 15 bin und eine Diät gar nicht gut wäre wollte ich fragen ob jemand hilfreiche übungen und Tipps hat,da ich schon seit ner weile mit übungen versuche an den Oberschenkel abzunehmen bzw an den Innenseiten fett zu verbrennen,stattdessen baue ich nur noch mehr Muskeln an den Oberschenkelaußenseiten auf :(

...zur Frage

Intervalltraining Muskelaufbau selbständig im Studio oder Kurse

Möchte gerne mein Muskelaufbautraining effektiver gestalten und suche nach einem neuen Programm dafür. Momentan mache ich 1-2 mal wöchentlich Ganzkörpertraining mit freien Gewichten bei McFit, Kampfsport und ab und zu Schwimmen. Würde gerne Richtung Intervall- und Functionaltraining gehen, weil's so effektiv sein soll :) Welche Intervalltrainingsmethoden sind primär für Muskelaufbau und Kondition geeignet? Habe jetzt Tabata HIIT gesehen, aber das ist eher was für den Nachbrenneffekt und Definition zum Abrunden des Trainings. HIT im Kraftsportbereich (Schwere gewichte, eine Wiederholung) reizt mich auch nicht so...
Ich denke also eher richtung Crossfit, bräuchte aber konkreten Trainingsplan zum umsetzen

...zur Frage

Was bringt Tabata im Bezug auf Sprints ?

Hab gelesen Tabata steigert VO2MAX-anaerob um 14% aber was heißt das jetzt für mich ? Kann ich dann schneller rennen ? oder nur länger schnell rennen ?

...zur Frage

Gehen, um Puls zu senken?

Hallo,

ich bin 49 Jahre alt, habe keine Herzerkrankungen, habe vor 6 Wochen nach 6 Jahren Pause wieder mit Laufen angefangen, nehme keine Medikamente, Nichtraucher. Bin Allgemeinmediziner. Mein HFmax: 176, nach dreimaliger eigener Messung nach Laufen bis zur Schmerzgrenze.

Schon beim schnelleren Gehen komme ich in den Bereich von 78-81% HFmax, der lange, langsame Lauf ist also kaum möglich. Einen 10km Lauf habe ich aber in immerhin 59 Minuten vor einigen Wochen erfolgreich absolviert. ;-)

Ist es sinnvoll, anstatt dem langen, langsamen Lauf, 90 Minuten schnell zu Gehen im Bereich um die 70% HFmax, bis man zum Laufen uebergehen kann? Oder gibt es noch andere Empfehlungen?

Laut den Anhänger von HIIT, Tabata, kann man ja auch durch intensives Intervalltraining den Puls senken, wenn man deren aggressiver Werbung trauen darf.

MfG, D.A.

...zur Frage

Intervalltraining beim Schwimmen!?

Hallo, also ich schwimme schon ne ganze Weile und auch sehr gern und würde jetzt ganz gerne gezielt ein Bisschen Gewicht verlieren. Nun wurde zu anderen Fragen zum Thema abnehmen immer wieder gesagt, dass da Intervalltraining viel sinnvoller als Ausdauertraining ist. Nun wollte ich mal Fragen, ob ihr spezielle Übungen fürs Schwimmen kennt, die dafür sinnvoll wären!? In Amerika (Austauschjahr) haben wir beim Schwimmtraining immer eine Übung gemacht, die über 4 Bahnen ging, die 1. halbe Bahn langsam, die 2. halbe schnell, die 3. halbe schnell, die 4. halbe wieder langsam, die 5. und 6. halbe (also die 3. volle Bahn) schnell und die letzte langsam. Aber immer nur diese eine Übung machen wird auf die Dauer ja auch ein Bisschen langweilig. Wie baut man ein Schwimmtraining (wenn ich allein schwimmen gehen mach ich meist so etwa 1 Stunde) am Besten auf, damit man damit auch gut abnehmen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?