Was ist mit Grundlagenausdauer gemeint?

2 Antworten

Ja, zwar findet man in der Literatur unterschiedliche Angaben zur richtigen Trainignsfrequenz, aber an sich ist der beste Trainingsbereich für die Grundlagenausdauer zwischen 60 - 80 %. Das Training sollte nach der Dauer- oder der extensiven Intervallmethode erfolgen. Verbessert dabei werden alle aeroben Faktoren ( Kapillarisierung, Anzahl der Erythrozyten, Mitochondrienanzahl,...).

Konditionelle Fähigkeit: Ermüdungsresistenz bei lang dauernden Belastungen mit vorwiegend aerober Stoffwechsellage. Sie ist eine wichtige Komponente der Wettkampfspezifischen Ausdauer und eine Voraussetzung für die Bewältigung umfangreicher Belastungen im Training und im Wettkampf.

Was bedeutet kreuzendes Brustdrücken am Kabelzug?

Wisst ihr was das für eine Übung ist und kennt ihr vielleicht ein Youtube Video, wo man die Übung sieht?

...zur Frage

Was bedeutet athletiktraining

Hallo

Habe gestern bei einer Laufveranstaltung den Begriff: Athletiktraining aufgeschnappt. Nun meine Frage: was ist Athletiktraining bzw. was bedeutet das.

Danke

...zur Frage

Starker Leistungseinbruch und unterschiedlicher Puls bei gleicher Belastung?

Hallo, ich bin 21 Jahre al, 1,80m groß und wiege zur zeit 77kg. Ich trainiere nun seit einigen Wochen im Fitnessstudio auf dem Fahrradergometer meine Ausdauer. Schnell konnte ich auch schon deutliche Erfolge erkennen, bis zum Training heute. Ich konnte mich kaum eine Stunde auf dem Fahrrad halten und an die Belastung von der letzten Trainingseinheit war erst gar nicht zu denken. Ich trainieren normalerweise nach folgendem Plan: Mo:Ausdauer Di: Ganzkörperkräftigung Mi: --- Do: Ausdauer Fr:Ganzkörperkräftigung Sa/So:------

Das Ausdauertraining sieht bei mir so aus, dass ich 90 Minuten lang bei einem Puls von 140-150 fahre und zwischendurch alle 5-10 Minuten für 2 Minuten den Puls bei unterschiedlichen Belastungen auf >170 bringe. Nach dem Trainigsplan hatte ich am Wochenende ja eigentlich genug Zeit zum regenerieren, ich habe mich auch nach dem letzten Training nicht unwohl gefühlt. Ich musste allerdings Freitag, Samstag und Sonntag auf Nachtschicht arbeiten, kann der Leistungseinbruch daher kommen, weil mir die nächtlichen Schlafphasen zur Regeneration gefehlt haben? Oder woher kann diese Leistungseinbruch noch kommen?

Und dann habe ich noch eine zweite Frage. Es heißt ja, dass der Körper bei einer bestimmten Leistung auch einem dementsprechenden Puls hat. Ich habe bei mir allerdings feststellen können, dass ich auf dem Ergometer bei unterschiedlichem Verhältnis zwischen Widerstand und U/min, welche beide aber die Gleiche Wattzahl ergeben sollten deutliche Pulsunterschiede habe. Also ich meine das so: Widerstand x bei 80-90 U/min~ 150 Watt (Beispielzahl) Widerstand y bei 60-70 U/min~ 150 Watt Zwischen diesen beiden "Konfigurationen" liegen bei mir bis zu 20 Pulsschläge. Woher kann man das kommen? Und wie kann ich meinen Puls auch in dem niedrigeren Umdrehungsbereich nach unten bekommen? Einfach nur in diesem Trainieren oder kann man da noch was anderes machen?

Ich hoffe ihr Versteht meine Fragen und könnt mir helfen.

...zur Frage

Eine Frage zum "Russian-Twist".

Von den Experten hört man unterschiedliche Meinungen. - Sehr gut für die seitlichen Bauchmuskeln - Schlecht für die Wirbeläule Mein Rezept ist jeden 2. Tag 50 Wiederholungen mit 3 Serien und 5 kg Hantelscheibe. Eine korrekte Ausführung vorausgesetzt! Was ist eure Meinung? Danke von Kalle

...zur Frage

Was machen eigentlich Ruderer im Winter?

Vielleicht ein doofe Frage, da ich aber nicht aus der Sportart komme und ich an unserem See auch keinen Ruderer mehr sehe, die Frage.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?