Was ist mit einem "Halbseil" beim Klettern gemeint ?

1 Antwort

Halbseile sind dünner, leichter und weniger stabil als Einfachseile. Sie halten im Einzelstrang mindestens 5 Normstürze mit einem Gewicht von 55 kg. Wenn sie mindestens 10 Normstürze halten, werden sie als "Multisturzseile" bezeichnet. Ihr Durchmesser liegt bei 8 bis 9 mm, das Metergewicht liegt bei 42 bis 55 g. Sie werden auf der Seilbanderole durch einen Kreis mit dem Zeichen "1/2" darin gekennzeichnet.

Halbseile werden meist im Doppelstrang verwendet, also zwei Seile zusammen (wie Zwillingsseile). Die Verwendung von zwei Halbseilen ist sicherer als der Gebrauch eines Einfachseils, da bei Steinschlag oder Scharfkantenbelastung sehr wahrscheinlich nur eins der beiden Seile zerstört wird und das andere hält (Redundanz). Bisher ist nur ein Fall bekannt, bei dem beide Seilstränge rissen(20m Sturz mit Sturzfaktor 2).

Im Gegensatz zu Zwillingsseilen lassen sich Halbseile unter bestimmten Umständen auch im Einzelstrang verwenden, z.B. bei Gletschertouren oder zum Sichern von Nachsteigern. Ein typischer Fall für die Verwendung von Halbseilen ist die Dreierseilschaft. Der Vorsteiger wird mit beiden Seilen gesichert, die Nachsteiger steigen getrennt an den Einzelsträngen nach.

Beim Abseilen mit Halbseilen werden beide Seile mit einem Knoten verbunden und dann im Doppelstrang verwendet. Man erzielt also die doppelte Abseillänge wie bei einem gleichlangen Einfachseil. Andererseits wird das Abziehen des Seils durch die große Seillänge erschwert.(wiki.de)

Eine Besonderheit ist der Vorstieg mit der so genannten Halbseiltechnik. Dabei werden die beiden Seilstränge abwechselnd in die Zwischensicherungen eingehängt. Durch diese Technik lässt sich manchmal ein besserer Seilverlauf erreichen. Außerdem verringert sich die Belastung der Zwischensicherungen bei einem Sturz.

gute Antwort mogul.

0

Sprung beim Klettern?

Verhält es sich bei einem Sprung beim Klettern mit Seil anders, als bei einem Sprung beim Bouldern? Was muss man anders machen?

...zur Frage

Wer hat den Kletterschuh "Feroce" von Scarpa schon ausprobiert?

Ich hatte leider noch nicht die Möglichkeit ihn anzuprobieren, weil ich noch keinen Laden gefunden habe, die ihn vorrätig hatten. Laut dem Testbericht in der Klettern soll der Schuh super sein - wie sind Eure Erfahrungen?

...zur Frage

35 kg Gewichtsunterschied beim Klettern

Ich wieg 45 kg, mein Kletterpartner etwas über 80 kg. Wir sind beide noch keine Profis und gehen vorallem am Fels klettern. Hab ihn demletzt mal Toprope in der Halle mit nem Smart gesichert und es hat noch jemand nachgesichert. Er hat sich dann mit ein bisschen Schlapppseil ins Seil fallen lassen. War nicht mal ein richtiger Sturz er ist vielleicht 1,5 m gefallen, trotzdem hat es mich ca. 2-3 m in die Luft gehauen und wenn der Nachsichernde mich nicht gehalten hätte wahrscheinlich noch weiter. Hab mich ein bisschen in des Thema Gewichtsunterscheid eingelesen und jeder schreibt: "kein problem, einfach an nem Baum/Wurzel festbinden oder halt mit den füßen gegen die wand abfangen... Ist es ab einem bestimmten Gewichtsunterschied nicht einfach total verantwortungslos einen schwereren Kletterpartner zu sichern, oder ist des wirklich problemlos und guten Gewissens machbar?

...zur Frage

Was ist der Sturzfaktor?

Beim Klettern spricht man bei Stürzen auch vom Sturzfaktor. Was ist damit gemeint?

...zur Frage

Was versteht man unter Technoklettern?

Kann mir das jemand erklären, kenn mich damit nicht aus, würde es aber gerne wissen. Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?