Was ist in einem Whey Protein drin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Oke! 

Erstens: ja, es ist ein Abfallprodukt... ja. Aber 2. : finde es irgendwie auch legitim. In Fischstäbchen sind auch Abfälle drin. Und "Abfall" ist vom etymologischen Sinn her auch ein von Menschen erfundenes Label. 

Das muss natürlich jeder für sich entscheiden, ob er das zu sich nehmen will oder nicht. Zum Großteil ist da natürlich Wasser drin, glaube 94% (Quelle: http://www.whey-protein-info.de/) Dann Milchzucker, Milchsäure und verschiedene Vitamine. Molkeeiweiß sind ca. 1%.

Whey Produkte sind momentan sehr groß im Kommen, gelten sogar als ein eigenständiges Protein. 

Ob das beim Abnehmen hilft, kann man so jetz nicht pauschal beantworten. Unterstützend immer. Aber auch da nicht zu viel davon, denn am Ende zählt vor allem das Kaloriendefizit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist Molke, ein Abfallprodukt der Nahrungsmittelindustrie. Früher wurde das weggeworfen bis man gemerkt hat, dass man Molke getrocknet der Fitnessindustrie andrehen kann. Mit Erfolg.

Ob das Sinn macht den Abfall zu trinken muss jeder selbst entscheiden. Ich empfehle eher die Proteine über die Nahrung aufzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?