Was ist Ghosting?

1 Antwort

Ghosting ist ein spezielles Bewegungstraining. Man simuliert die Bewegung am Court ohne Ball. Man kann das in einem bestimmten Rhytmus machen oder auch ohne. Z.B. kannst du abwechselnd einmal in die linke vordere Ecke laufen-Schlagen (ohne Ball wie gesagt)-zurück zur Mitte und dann in die rechte vordere Ecke-Schlagen und wieder zurück und das z.B. 20 mal, oder eben völlig fohne bestimmte Reihenfolge. Belastungszeit, Intensität, Pause etc lässt sich alles natürlich variieren. Das Fördert einerseits die squashspezifische Fitness und Bewegungstechnik.

Was möchtest Du wissen?