Was ist Feldenkrais?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist eher eine Art therapeutische Bewegung. Es handelt sich hier nicht um einen Sport im üblichen Sinne, hier werden Bewegungen gelernt. Gelernt seinen Körper bewußt zu fühlen. Simple Bewegungen, wie Arme heben, oder auf die Seite rollen, oder auch den Kiefer bewegen werden ganz intensiv wahrgenommen.

Feldenkrais arbeitet im Gegensatz zu andren Trainingsmethoden nicht mit den Begriffen richtig und falsch. Jeder Trainierende spürt seine eigenen Bewegungsgrenzen und führt die Übungen nur soweit aus, wie es ihm gut tut und keine Schmerzen entstehen. So erkennt jeder, was dem Körper gut tut und was nicht. Feldenkrais schaut auch, was jemand gut kann und nicht, was nicht geht. Die möglichen Bewegungen werden dann bewusst ausgeführt.

Ist eine sogenannte Körpertherapie. Hier geht es um das Bewußtmachen des Körpers und einzelner Körperteile. Wie man steht, wie man geht, auch in Bezug auf die Psyche. Findet auch oft Anwendung bei psychisch kranken Menschen in der Klinik.

Was möchtest Du wissen?