Was ist eine Frontrosette im Gleitschirmfliegen?

1 Antwort

Hallo, die Frontrosette ist eine, heute auch nicht mehr allzu häufig gesehene, Kunstflugfigur. Sie kann aber auch unbeabsichtigt während eines B-Stalls auftreten. Bei der Frontrosette wandern die Flügelenden nach vorne, bis sie sich letztendlich berühren. Von unten sieht der Gleitschirm dann wie eine Blume aus.

Habe ich Potenzial als Sprinter?

Hi, ich bin 17,Männl. , 1.76m groß, wiege 76 Kilo(kaum Muskelmasse) mit einem Körperfettanteil zwischen 20 - 25 % und mache seit nem 3/4 Jahr Leichtathletik(Sprint). Das ist nun der aller erste Sport den ich jemals gemacht habe. Die vorherigen Jahre sind für stundenlange Computerspielereien und Faulenzereien draufgegangen. Ich trainiere seit Anfang an 1 Mal die Woche, da 2 mal wöchentl. Training für einen so absoluten Anfänger zu intensiv ist und ich tagelangen Muskelkater erleide. Zudem trainiere ich ziemlich inkonsistent. In meinem 3. Trainingsmonat hab ich zum ersten mal seit Jahren die 100m im Wettkampf gesprintet (auf die Sportfeste in der Schule hatte ich nie Lust), Ergebnis : Dritter mit 12.54 Sekunden bei 1.1 m/s Rückwind. Meine Technik ist grottig und ich trete zu oft auf der Ferse auf und beuge den Körper beim Start nicht richtig nach unten und meine Ausdauer ist auch nicht ganz gut. Mein Trainer lobte mich jedoch für meine Schrittfrequenz und Antrittskraft und dafür, dass ich es mit Leuten aufnehmen kann, die Ewigkeiten länger trainieren . Meine Frage : Habe ich Potenzial genug um evtl. auch irgendwann Landesmeisterschaften zu bestreiten?

...zur Frage

Wenig Trainingserfolge mehr im Tennis?

Hallo liebe Community ^^ Ich bin nun 14 Jahre alt und spiele seit 3 1/2 Jahre Tennis. Ich habe in den letzten 1 1/2 Jahren stark an der Kondition und Technik gearbeitet und hatte sehr gute Rückmeldung von Trainer/Mannschaft bekommen. Bin nächste Saison sogar für die Herrenmannschaft gesetzt was mich im ersten Moment ziemlich überraschte :D Ich weiß das kommt jetzt alles ziemlich eingebildet und egoistisch vor, was es aber nicht sein soll. Jetzt aber zur eigentlichen Frage. Seit 2-3 Monaten merke ich wie ich nur noch langsam Fortschritte mache, was mich ziemlich beunruhigt. Mein Vater (30 Jährige Tenniserfahrung, C-Trainer ) meinte das wäre normale da ich ja die letzten Jahre den schnellen Fortschritt genoss. Was meint ihr? LG Marcel :)

...zur Frage

Feldhockey hoch schlagen?

Hei! ich spiele jetzt seit einiger zeit feldhockey und ich schlage zwar noch ab und zu daneben aber es klappt schon wirklich gut und viele meiner Bälle gehen mit viel wucht ins tor jedoch fast immer flach bzw nicht höher als kniehoch. jetzt zu meiner Frage habt ihr tipps wie ein ball durch einen ganz normalen Vorhandschlag einen hohen bogen fliegt?

LG

...zur Frage

Ballett - effektiver Ergänzungssport zur Leichtathletik ?

Hallo,

ich betreibe seit einiger Zeit Leichtathletik im Verein und bin stetig dabei, mich zu verbessern, gehe inzwischen mehrmals die Woche zum Training.

Da ich jedoch noch nicht so lange dabei bin, ist meine Lauftechnik und Koordination denkbar sehr schlecht (verglichen mit den anderen, die schon Jahre dabei sind).

Auch meine Technik beim Hürdenlauf (etc. ...) lässt zu wünschen übrig, und obwohl wir uns beim Training natürlich auch dehnen, habe ich das Gefühl, dadurch allein nie die nötige Grundlage für eine gute Technik zu bekommen, da mein Körper einfach nicht "gelenkig" bzw. "flexibel" genug ist und ich auch das Gefühl habe, nicht wirklich meine Bewegungen (vorallem mit den Beiden) kontrollieren zu können.

Nun habe ich mir überlegt, als eine Art "Ergänzungssport", mit dem Ballett zu beginnen. Einige andere aus meinem Verein machen das auch, allerdings als 2. Leistungssport, oder sie betreiben Cheerleading. Ich würde allerdings als kompletter Anfänger mit Erwachsenen auf Nicht-Leistungsebene mit dem Ballet beginnen.

Zusammenfassend lautet meine Frage an euch, ob ihr glaubt, dass der Beginn mit dem Ballett mir helfen könnte, die "Grundlagen" für die Leichtathletik bei mir zu verbessern, also z.B. Koordination und Beweglichkeit.

Hat jemand vielleicht selber schon Erfahrungen damit gemacht?

Sind meine Vermutungen vielleicht völliger Unfug?

Oder kennt ihr vielleicht einen viel besseren Ergänzungssport, um in der Leichtathletik besser zu werden? Bin offen für alle Sportarten :)

-

Als Zusatzinformation: Ich bin 15 Jahre alt und weiblich.

-

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten & die Zeit die ihr euch nehmt :)

...zur Frage

Wie lautet die Technik beim Weitspringen?

Hi, Ich bin 16 Jahre alt und wiege 86 Kg, bin 1,86 Meter groß. Ich würde gerne wissen wie man am besten springt in Weitspringen. Ich habe leider nur 4 Meter geschafft das ist schlecht letztes Jahr habe ich 4.50 Meter geschafft. Die Schüler aus meiner Klasse haben sich schlapp gelacht, weil ich schlecht bin oder nicht der Beste dafür habe ich im 100 Meter Lauf 13,4 , Mit den 200 Gramm Ball 53 Meter geworfen mit der 5kg Kugel 9.30 Meter gestoßen hätte lieber 10 Meter. Ich wollte eigentlich alle Diziplinen verbessern besonders Weitspringen. Ich bin nicht der Beste im Nirgendwo jetzt Schule sitzen bleiben oder mit ach und Krach durchkommen mit Pauken und Trompeten. Nun ich möchte besser werden wenn dann auch der Beste in den Bundesjugendspielen. Gute Grüße Triathlon und Danke für den Antrworten.

...zur Frage

Wie kann ich mein Rennrad auf MTB-Kurbeln umbauen?

ich habe ein rennrad mit shimano claris schaltung und octalink kurbeln.

zum radreisen möchte ich die übersetzung verkürzen.zum beispiel vorne die blätter 40/ 28.

kann ich eine mtb kurbel nutzen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?