Was ist ein Schleiferlturnier beim Tennis?

1 Antwort

Ein Schleiferlturnier ist kein Turnier bei dem es das Siegen geht, sondern dabei geht es viel mehr um den gesellschaftlichen Aspekt. Es dient eher dazu, dass sich jung und alt, und gute und weniger gute Tennisspieler eines Vereins besser kennenlernen. Gespielt werden immer Mixed-Doppel, wobei auch Kinder und Jugendliche mitmachen können, die zählen meist als "Damen". So ein Schleiferlturnier ist immer ein sehr lustige Sache. Am Ende eines Doppels, das meistens auf Zeit gespielt wird, bekommen die Sieger jeweils ein kleines Schleiferl ans T-Shirt und die Doppelpaarungen werden für die nächste Runde neu ausgelost. Sieger ist, wer am Schluss die meisten Schleiferl hat.

Was möchtest Du wissen?