Was ist ein optimaler Fitnessplan für die Sportart Fußball?

2 Antworten

Hallo meine Herren!!! Ich wollte sie um rat bitten,oder auch hilfe!! ich bin 19 Jahre alt und habe in ungefähr 34 tagen eine wichtige woche vor mir!Das heisst ich bin zu einem profifussball lager einberufen worden und nun bin ich eben derzeit nicht druchtrainiert!!ich wollt einfach wissen wie kann ich mich konditionell,kräfte mäßig,spritzigkeit,usw so schnell wie möglich in form bringen!!!Effektiv soll es eben sein!An überwindung mangelt es nicht,nur weiss ich nicht was das richtige is,denn man kann auch bei falschem training abbauen und das will ich nicht!Sagen wir so in 34 tagen körperlich einfach profi niveau!!Wie schaff ich das!!danke im voraus!!!

Wenn ich dich richtig verstanden habe geht es dir hier nicht um die Technik am Ball, sondern mehr um die reine Fitness im Ausdauerbereich. Hier empfiehlt sich zum Einen das reine Lauftraining, wobei intervallmäßig agiert werden sollte ( moderates Laufen gepaart mit Intervallmäßigen Sprints über 50-100 Meter ). Die Kraftausdauer sollte ebenfalls nicht zu kurz kommen. Hier bietet sich die Möglichkeit des Laufens mit Bleibeinmanschetten oder auch das klassische Laufen/Ziehen von Autoreifen, was die Oberschenkelmuskulator im Kraftausdauerberich stärkt. Sollte die Möglichkeit bestehen an Kraftmaschinen zu trainieren, dann sollten Übungen an Beinpressen + Beinstreckmaschinen getätigt werden. Hierbei sollte das Gewicht so gewählt werden, das 20-23 WDHLG. pro Satz möglich sind. Empfehlenswert hier je nach Trainingsstand 8-10 Sätze. Das ihr Dehnungsübungen integriert setze ich jetzt mal vorraus. Auch das Trippeln zwischen Autoreifen, oder das schnelle Laufen ohne Ball zwischen Pellonen trainiert die Ausdauer und Schnelligkeit.

Muskelaufbau und Abnehmen? Fitness? Muskelaufbau? Ernährungsplan? Sport?Wachstum?

Guten Abend Leute!

Ich bin hier ganz neu und habe eine Frage^^

Ich möchte gerne Muskel aufbauen und Abnehmen. Deshalb habe ich im Internet viel recherchiert und habe mir dann ein Ernährungsplan erstellt. Wo ich in der Früh Kohlenhydrate reich esse und am Abend Protein reich esse. (da ich nur abends trainieren kann)

Meine Frage an euch ist, ob der Ernährungsplan und der Trainingsplan so passen würde für mich um Muskel zu aufbauen und gleichzeitig auch Fettverbrennen bzw Körperfett zu verringern? Was ist euer Meinung dazu? Den Trainingsplan hat ein guter Kolleg für mich zusammengestellt.

Ich hoffe, dass sich hier jemand gut auskennt und mir noch einige Tipps geben kann. Eventuell auch sagen was ich falsch gemacht habe und was ich richtig gemacht habe oder was ich noch machen muss. Damit ich weiß, ob ich auf den richtigen Weg bin!

(siehe Bilder) Ich hoffe, ihr könnt die Bilder sehen!

Gesamt:

Protein 179,3g 735,13kcal // KH 229,84g 942,344kcal // Fett 19,6g 178,36kcal

Gesamt Kalorien: 1855kcal

Ich bin 18 Jahre alt. Körpergröße 174cm Gewicht 86kg

Ich würde auch noch gerne ein paar cm wachsen. Ich weiß, dass es genetisch ist xD Papa 170cm // Mutter 165cm // ältere Bruder (23) 186cm, Da ich leider auch Raucher bin, sieht es schlecht aus. Ich werde versuchen Rauchen zu aufhören!!!

Vor einem Jahr war ich 75kg als ich mit Fußballspielen aufgehört habe, habe ich 17kg zugelegt und habe dann vor ein paar Monaten 6kg abgenommen (nicht bewusst)

Trainiere zuhause und habe all diese Geräte zur Verfügung.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Trainingsplan Focus: Bankdrücken?

Guten Tag,

wir gehen die folgenden zwei monate mit unserem Sportkurs die nächsten 2 Monate in Gym. Unsere Note wird durch unser Gewicht beim Bankdrücken und unsere Steigerung festgelegt. Meine aktuelle Leistung ist:

Bankdrücken(Mein Maximalgewicht ist 45Kilo insgesamt)(Die Stange wiegt 15Kilo)

10*10kg jeweils

8*10 kg jeweils

4*15kg jeweils

Beinpresse

10*39

13*45

12*52

12*52

Rudern

10*20

10*30

10*35

10*35

Dips

20*27 Kilo Hilfe

13*18 Kilo Hilfe

12*14 Kilo Hilfe

Bizeps

7*23

6*23

6*23

Leider dürfen wir im Gym nur Mittwochs, Donnerstags und Samstags trainieren. Zu Hause habe ich Kurzhanteln und damit Übungen machen. Liegestütze, Beinheben(Für den Bauch) und Kniebeugen könnte ich auch machen.

Könntet ihr mir auf Grundlage dessen einen Trainingsplan für die nächsten zwei Monate am besten für den ganzen Körper erstellen? Wäre für eure Hilfe sehr dankbar!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?