Was ist ein Jump & Reach Test?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim J+R-Test wird geprüft, wie hoch du aus dem Stand (u.U. auch aus einem kurzen Anlauf) springen kannst. Dies wird getestet, indem du nach dem Absprung mit einer Hand möglichst hoch an einem über dir befindlichen Anschlagbrett anschlagen musst. Die Differenz zwischen Anschlaghöhe und deienr Reichhöhe im Satnd ergibt dann deine Sprungleistung.

Die letzten 5cm bei Liegestütze, wie bekomme ich diese hin?

Hallo, ich bin mit meinem Latein am Ende.

Habe bald (sehr bald) Musterung und trainiere wirklich seit längerem hart dafür. Anfangs absolut unsportlich und ein wenig mobbelig schaffe ich die vorgegebene Strecke beim Laufen mittlerweile zwei Minuten unter der vorgegeben Zeit. Auch das 15 minütige durchschwimmen ohne Pause (klingt wenig, ist für einen unsportlichen Menschen aber hart ;)) gehen nun problemlos. Jump and Reach schaffe ich nun fast 10cm höher als vorgegeben (beim ersten Mal war es weniger als ich erreichen müsste ;)) und die schrägen Klimmzüge sind auch ein Kinderspiel.

Ich muss jedoch auch Liegestütze machen, konnte bei einem Vorbereitungswochenende in der Kaserne keine einzige, mittlerweile gehen sie... fast! Mir fehlen haarscharf 5cm, wenn ich unten bin. Ich schätze dass die Armmuskulatur ausreicht da der Rest mühelos funktioniert und auch zehn Stück mehr als erforderlich. Gehe ich jedoch zwei Zentimeter weiter nach unten klappt alles zusammen -.-. Vermutlich also die Brustmuskulatur (was ich weiß braucht man die ja wenn man ganz unten ist am meisten, oben sind dann wieder die Arme dran. Klar braucht man alle Muskeln in jeder Stellung aber es wird, was mir von einem Trainer erklärt wurde, unten mehr die Brust beansprucht und oben die Arme.

Da mein Körper mittlerweile viel mehr aushält als anfangs und ich nun gewisse Dinge schneller dazulernen bzw. aufbauen kann da ich ja nicht gar nichts mehr kann wollte ich fragen ob irgendjemand von euch einen Tipp hat die 5cm so schnell wie möglich hin zu bekommen. Wie hart dies ist, ist mir mittlerweile egal, ich trainiere auch bis zur Erschöpfung. Solange bis die Muskeln eben wirklich nein sagen.

Vielleicht weiß jemand etwas, danke im Voraus für die Antworten. (Ps.: Ich will nicht zu den Jägern, hab lediglich diese sehr ausgebaute Musterung weil ich weiblich bin ;))

LG

...zur Frage

Schwester möchte abnehmen, bitte um Tipps und Hilfe!

Hallo!

Meine Schwester möchte abnehmen. Nun, allein hält sie das aber nicht durch, daher habe ich mich als Personal Motivierer zur Verfügung gestellt. Mein Problem:

Bevor ich jetzt motivieren kann, muss ich zuerst wissen, wozu ich sie motivieren soll. Vom Abnehmen habe ich nämlich keine Ahnung und Google spuckt mir nur 100 Diäten aus, die größtenteils Käse sind.

Kommen wir zu meiner Frage: Muss sie zwingend die Ernährung umstellen, um abzunehmen, wenn sie aber Sport macht? Oder reicht Sport allein aus?

Als Sportgerät steht ein Crosstrainer zur Verfügung. Bei welchem Puls und wie oft die Woche usw. sollte sie den für wie lang benutzen? Sie ist kleinwüchsig, 1,30 groß und ca. 60 kg glaube ich.

Ihr merkt sicher, ich hab nicht sonderlich Ahnung von dem Ganzen. Deswegen frage ich euch! Bitte gebt mir ein paar Tipps und Grundlegende Dinge, die zu beachten wären, wenn man abnehmen möchte. Das wäre nett.

Danke

...zur Frage

Sporttest-Übung Bein anheben und Kopf in den Nacken

Hallo, ich nochmal... brauche nochmal euren Rat bezüglich einer Sportübung für einen Test. Um genau zu sein habe ich bald einen Sporttest bei der Berufsfeuerwehr vor mir. Hier mal die Beschreibung der Übung:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen sich auf ein, von ihnen ausgewähltes Bein, heben das andere an und winkeln es 90° an. Sie nehmen dann den Kopf maximal in den Nacken und schließen die Augen. Die Zeit stoppt, wenn sie mit dem angewinkelten Bein den Boden berühren oder mit dem anderen Bein die zuvor markierte Bodenfläche verlassen.

Man soll also das Bein anheben, den Kopf in den Himmel strecken und die Augen schließen. Hört sich einfach an, ist es aber ehrlich gesagt nicht (für mich zumindest). Ich habe zwar noch genug Zeit für diesen Test (4,5 Monate) aber ich simuliere die Übungen jetzt schon der Reihenfolge angepasst (so wie die Übungen dann auch im Test gemacht werden). Zum Glück kommt diese Übung nach den Laufdisziplinen und nicht vorher. Nach dem Laufen fällt mir das nämlich leichter als davor aber wenn ich ehrlich bin auch danach gelingt es mir nicht wirklich gut bzw. habe ich extrem mit meinem Stand zu kämpfen.

Wer macht diese Übung regelmäßig und wielange sollte ich es schaffen um im Vergleich zu den Anderen relativ vorne mit dabei zu sein?

Hat jemand Tipps wie ich das besser trainieren könnte bzw. gibt es da iwelche Tricks?

Danke!

...zur Frage

rhythmische sportgymnastik ect. schädlich?

hallo, ich liebe rhythmisch esportgymnastik und turnen, aber ich habe fesehen, dass die dort ihren rücken sehr verbiegen. ist das schädlich? z.b. vom stand aus in die brücke. man hat mir gesagt, es wäre sehr schädlich für den rücken. aber in rsg wird es dennoch getan. muss man dabei etwas bestimmtes beachten? oder darf man es generell nicht? denn es heißt ja, dass man beim bogengang rückwärts den rücken ganz lang machen muss und die schultern heben muss. dann wäre es in ordung. warum macht man im turnen nicht den bogengang vorwärts? man macht ihn doch auch rückwärts? es gibt ja im normalen turnen nur schrittüberschalg. mein problem ist eben, dass ich es liebe, aber es nicht ohne schlechtes gewissen machen kann. was soll ich tun? ich würde so gerne mit dem training anfangen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?