Was ist ein guter Ausgleichssport zum Joggen?

2 Antworten

Ich fahre gerne Rad und schwimme. Mein Arzt hat mir gesagt dass die einseitige Belastung durch das Laufen meinen Knien langfristig schaden kann und ich diese Gelenke über (Ausdauer-) Ausgleichssport entlasten kann.

Fahrrad fahren erschien mir am einfachsten (jeder hat ein Rad) und am praktischsten (mit dem Fahrrad zur Arbeit oder zu anderen Orten). Das einzig "schwierige" war das Schwimmen. Bei einem Sportverien um die Ecke habe ich allerdigns einen Schwimmkurs belegen können. 10 Trainingsstunden Kraultraining haben mir so den Einstieg erleichtert.

Schau doch mal ob es bei dir um die Ecke einen Schwimmverein gibt. Viel Erfolg!

Wenn du nur als Hobbie joggst, also ohne Wettkampfambitionen, dann ergänzt sich hier an sich jegliche Art des Ausdauertrainings. Radfahren, Schwimmen zb. Je nach dem was dir mehr liegt. Läufst du jedoch Wettkampfmässig, dann sollte das Laufen schon vorderrangig und gezielt trainiert werden da du dich hier nur über das spezifische Lauftraining verbessern kannst. Was aber nicht bedeutet das du Hin und wieder nicht mal Radfahren oder Schwimmen kannst.

Was möchtest Du wissen?