Was ist ein 3:1 Belastung-Entlastung Zyklus?

0 Antworten

Geben Gelenkmomente die innere Beanspruchung an?

Hallo ihr, ich habe eine Studie gelesen, die über Patellasehnenbelastung bei Sprüngen geht. In dieser Studie berechen sie das Kniestreckermoment. Mir ist auch irgendwie klar, dass das Kniemoment etwas mit der inneren Belastung zu tun hat, aber die genauen Zusammenhänge fehlen mir. Kann man denn sagen, wenn das Kniestreckermoment groß ist, dann ist auch die Belastung des Kniestreckapparats groß? Heißt großes Gelenkmoment große Belastung? Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte Klarheit zu bekommen! Herzliche Grüße, Harald!

...zur Frage

Habe Knochenmarködem, nun Ilomdein Infusion Behandlung hinter mit, was ist an Belastung erlaubt?

Ich habe ein Knochenmarködem im rechten Knie. Nun habe ich die 5 tätige Ilomedin Behandlung hinter mir und es heißt nun 5 Wochen Entlastung, max 20 kg und Gehstöcke.
Auch wenn sich die Fragen, vielleicht komisch anhören, ich habe sie mir wirklich gestellt. Also was ist alles an Belastung erlaubt?

  1. Schneidersitz?
  2. Schuhe anziehen mit Druck?
  3. auf dem Bett knien, bzw. überhaupt knien?
  4. im Schlaf seitlich auf dem Bein liegen?
  5. Auto fahren?
  6. Schwimmen?
  7. Bein über das andere Bein schlagen beim sitzen?

Prinzipiell kommt der Schmerz ja nur, wenn ich das Bein anwinkle, nicht vom Auftreten. Trotzdem soll mit den Krücken der Fuß entlastet und nur leicht abgerollt werden.

...zur Frage

Was sind für euch Psychische Leistungsfaktoren im Sport?

Ich kann mir unter dem Bergriff leider nicht so wirklich was vorstellen! Was versteht ihr darunter? lg

...zur Frage

Was sind "Volumen" in der Kletterhalle?

Bei den Schwierigkeitsgraden in einer Kletterhalle habe ich am Wochenende gelesen, dass die Bewertung unter Benützung aller Volumen gilt. Was muss ich mir darunter vorstellen?

...zur Frage

Bringt ein Crashpad wirklich etwas beim Bouldern?

Kann mir irgendwie gar nicht vorstellen, dass wenn man ohne gespottet zu werden, also ganz allein mit Crashpad bouldern geht, dass es dann so viel Schutz bietet. Eigentlich sind die Dinger ja eher sehr hart. Macht das wirklich einen Unterschied?

...zur Frage

Trendsport Nordic Walking: Belastung statt Entlastung?

Um kaum eine Sportart wurde in den letzten Jahren so ein Rummel veranstaltet. Menschen treffen sich nicht mehr zum Wandern oder Spazieren gehen. Wer etwas auf sich hält, verlässt das Haus nicht mehr ohne ein Paar Stöcke und geht "Nordic Walken". Gelenkschonender als Joggen soll es sein und die Fettverbrennung soll zusätzlich durch den Einsatz der Arme gesteigert werden. Doch seit einiger Zeit häufen sich die kritischen Stimmen, dass "Nordic Walking" den Gelenke sogar schaden könne. Ist da was dran?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?