was ist eigntlich pilates? für wen geeignet?

2 Antworten

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining welches über gezielte Anspannung diverser Muskelgruppen die tieferliegenden und kleinen Muskelpartien ansprechen soll. Kombiniert wird dies mit einer gezielten Atmung die unter anderem aus dem Bauch heraus erfolgt. Pilates ist für jeden geeignet soweit er damit klar kommt. Es gibt einige die mit der Technik der Muskulären Anspannung und auch der Atemtechnik nicht zurecht kommen. Manch andere klagen hier sogar über Schwindel. Bei solchen Symptomen sollte auf Pilates verzichtet werden.

Der Erfinder dieser Art Gymnastik ist Joseph Pilates, der in den USA lebte. Daher der Name. Auch die Namen der einzelnen Übungen sind deshalb meist englisch (z.B. "The Saw"). Alles andere hat Juergen schon gesagt. Sehr wichtig ist eben die richtige Atmung. Mit Pilates kann man vor allem seine Rumpfmuskulatur stärken. ´Darin besteht auch das Prinzip: Bevor man z.B. anfängt, seine Arm- oder Beinmuskeln zu trainieren, sollte die tieferliegende Bauch- und Rückenmuskulatur so gefestigt sein, daß man den Körper nicht überfordert und mit Rückenschmerzen reagiert. Ich habe mit dieser Technik meine Rückenschmerzen, die zuvor immer wieder kamen, gut in den Griff bekommen.

Gibt es nur im Pilates Übungen für die tiefe Rückenmuskulatur?

Kann man nur mit den Übungen aus Pilates die tiefe Rückenmuskulatur stärken? Bisher habe ich nur im Pilateskurs davon gehört, dass die tiefe Rückenmuskulatur gestärkt wird. Funktioniert das Training der tiefen Rückenmuskulatur nur mit der speziiellen Atemtechnik in Pilates?

...zur Frage

Wie trainiert man am effektivsten ohne Geräte (Po- und Beinbereich)?

Hallo liebe Community,

ich trainiere schon seit längere Zeit vor allem meinen Po- und Beinbereich zuhause, ohne Geräte. Ich bin 16 Jahre und gehe in die Schule, deswegen ist die Zeit für das Fitnessstudio leider nicht aufzubringen. Ich trainiere drei mal pro Woche, jeweils rund eine Stunde. Ich mache verschiedensten Übungen und baue auch verschiedene Routinen aus Trainingsvideos ein. Da ich will, dass das Training am effektivsten wie möglich ist, möchte ich einige Fragen stellen die mich am meisten beschäftigen.

  • Ist es sinnvoller, wenige Übungen aber viele Wiederholungen zu machen, oder verschiedene Übungen aber weniger Wiederholungen?
  • Ist es sinnvoller "Kreisläufe" (so nenne ich das jetzt mal) zu machen, wo man z. B. Übungen je dreißig Sekunden macht und davon mehrere Durchgänge, oder verschiedene Übungen zu machen mit einer gewissen Anzahl an Wiederholungen?
  • Wie lange sollte man trainieren und kann man auch zu lange trainieren, sodass der Erfolg ausbleibt?
  • Kann sich ein Muskel an die Bewegungen gewöhnen und sie "nutzlos" machen? Wenn ja, wie kann die Übung wieder effektiv werden?

Vielen Dank im Voraus für Antworten! :-)

...zur Frage

Schmerzen im Rücken durch Arbeit auf Bürostuhl- hilft da Pilates?

Hallo Leute :D
Ich habe seit Beginn meiner Arbeit im Büro Schmerzen im Rücken. War schon beim Physiotherapeuten, aber der kann das auch nur temporär besser machen. Da mir dieser Job aber sehr Spaß macht, bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit meinen Rücken ein wenig zu stärken und kräftigen. Denkt Ihr da hilft Pilates?
Hat jemand von Euch ähnliche Probleme und mit Pilates eine Besserung herbeiführen können?
Danke Euch!

...zur Frage

Für wen ist Qi-Gong geeignet?

Ist Qi-Gong nur etwas zur Entspannung oder trainiert es auch etwas bestimmtes? Und für wen ist es besonders geeignet?

...zur Frage

Was haltet Ihr von Pilates?

Bin bisher mit Feldenkrais ganz zufrieden gewesen. Wollte aber nun mal etwas "sportlicheres" versuchen und dachte an Pilates. Was haltet Ihr von Pilates?

...zur Frage

Gibt es einen Unterschied zwischen Pilates- und Yogamatten?

Mich würde dann schon interessieren, warum da ein Unterschied besteht. Möchte mir für zu Hause welche kaufen, aber sollten für beides geeignet sein, und ein bisschen dicker sein, als die, die wir im Studio haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?