Was ist effectiver ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Irgendwann wirst du keinen Erfolg damit mehr haben , zzt richt die Reizsetzung ( 10 Wdh dadurch noch aus,bald schaffst du 12 dann 15 Wdh. Schaffst du irgendwann dann zB 15 Wdh solltest du Zusatzgewichte nehmen. Wähle ein evtl. Zusatzgewicht so, das du zB im Wdh Bereich von 8 bis 12 die Übung noch sauber ausführen kannst! Progression ist auf Dauer unerlässlich, dh du musst mit der Zeit das Gewicht erhöhen damit du einen überschwelligen Reiz setzen kannst , damit eine weitere Adaption stattfindet.

Steigere dich kontinuierlich aber langsam bei der Übung , weil eine hohe Belastung des Schultergelenkes vorliegt, also nicht übertreiben, zumal du dich noch im Wachstum befindest! Eine (erhebliche) Verletzung der Schulter zieht evtl eine lange Trainingspause nach sich , dh du wirst keine Oberkörperübungen mehr ausführen können weil die Schulter immer an allen Übungen (mehr oder weniger) beteiligt ist.

Das Körpergewicht ist irgendwann zu leicht um bei diversen Übungen dem Muskel noch einen Wachstumsimpuls zu bieten. Von daher ist das Training mit Zusatzgewichten sinnvoller. Wichtig ist das du die Übungen sauber und langsam ausführst.

Höhere Intensität ist immer effektiver - vorausgesetzt du schaffst es die Übungen sauber auszuführen und hältst danach die Regenerationspausen ein. Also ja, probier es ruhig mal. Wenn es zu viel ist und du die Übungen nicht sauber hinbekommst, nimmst du nächstes mal einfach wieder weniger Gewicht.

Irgendwann musst du die Intensität bei allen Übungen steigern, weil deine Muskulatur sich auf die Belastung anpasst und der Trainingsreiz größer werden muss.

Effektiv ist, was eben nicht mehr so einfach geht. Mühelose Dips sind sinnlos. Also Gewichte draufpacken, am besten mit einem Hüftgurt.

Was möchtest Du wissen?