Was ist die richtige Snowboardlänge für meine 145cm grosse Tochter.

1 Antwort

Man Sagt bei board immer so Kinn Höhe ist Ideal! Also denke ich wird das Bord so ca 135cm lang sein!Wenn sie auch erst ein JAhr fährt denke ich is das gut so!

Trainiert mein Freund falsch?

Hey Leute =)

Letztes Jahr bin ich so einmal die Woche mit einem Freund ins Fitnessstudio der Schule gegangen. Dieses Jahr ging er ins Internat. Er sagt, dass er eigentlich nur wegen dem Fitnessstudio bleibt und ginge jetzt jeden Abend mit so Typen. Ich ging letztens mit ihm und er zeigte mir wie er trainiert: Er "rennt" fast im Studio von Gerät zu Gerät und trainiert eigentlich nur den Oberkörper. Bei den Langhanteln: Er nimmt eine grosse Stange ( (20 Kg) --> solche die man oft im TV sieht, wo aber vlt 100Kg gehoben wird xDD) und wirft die so oft er kann in die Luft, wechselt schnell zur kleinen wo er ca. 30 Kg dran hat und macht auch da so oft er kann. So sieht sein Training aus.

Ich hab schonmal gelesen von irgend einem "Speedtraining". Dies sei vor allem für Fortgeschrittene, da die Verletzungsgefahr ziemlich hoch sei. Ich will meinem Freund nicht sagen dass es für ihn nichts sei, aber er denkt was er nun für einen Muskelaufbau macht. Alles gut und recht, aber gibt es nich so eine Faustregel "Ein Tag Training ein Tag Pause.."!? Auf jeden Fall hab ich mich auch bei der Nahrung informiert: Man kann so oft trainieren wie man will, aber ohne die richtige Ernährung läuft da nicht so gross?! (PS: er ist dünn --> sieht fast die Knochen, misst ca. 160-170 und wieg vlt. 50Kg)

Ich weiss das viel Text, aber ich möchte mich nur vergewissern ob das was er macht gut ist. BITTE korrigiert mich, wenn ich was falsch verstanden habe!!

Greetz der Andrew95

...zur Frage

Zurück zu GK-Traning + Muskeln durch Muskelnausdauer halten?

Hallo Alle zusammen,

ich hab letztes Jahr im März angefangen zu trainieren und das bis ~Juli 3-4 mal wie Woche, dann nur noch 2x + 3x die Woche Wakeboard. Snowboard aufm Wasser ;)

Ab Oktober dann wieder 4 mal die Woche traniert. Seit 3 Monaten mache ich einen 3er Split Muskelaufbau (Habe bisher nie Masse trainiert).

Ich hatte jedoch das Gefühlt das es mir (bzw meinem Körper) besser getan hat als ich noch den ganzen Körper in 2 Tagen oder sogar an einem tag traniert habe.

Dabei werden ja meine Muskeln stärker gefordet, warum dann nicht einfach wieder das tranieren?

Baue ich dabei nicht so gut Muskeln auf wie bei einem 3er Split? Wo besteht da der unterschied in "der Muskelnkonsistenz"? Baut sich die Masse die ich bisher aufgebaut habe dabei wieder ab?

Vorallem am Bauch hat mir das andere Training irgendwie besser gefallen...ich hoffe ihr versteht was ich meine.

mfg und Danke schon jetzt, Marc :)

PS: Eigentlich habe ich mit FS angefangen wegen der Winterpause beim Wakeboard, doch es gefällt mir zimlich gut. Auch weil man dadurch ja nicht schlechter aussieht ;)

...zur Frage

Überforde ich meine Tochter, wenn ich sie zu wettkämpfe lasse?

Hallo, meine fast 6 Jährige Tochter macht seit 5 Wochen Leistungsturnen ( Boden und Geräte). Die Traierin ist ganz begeistert von ihr, weil sie eine tolle Körperspannung hat und sehr ergeizig ist. Sie möchte Sie jetzt im November zum ersten Wettkampf mitnehemen. Meine Tochter wollte erst nicht (was für mich okay war); aber jetzt (nach Gespräch mit Trainerin) möchte sie doch. Ein Freundin erzählte mir nun, ich würde meiner Tochter dort so einen Leistungsdruck aussetzen, dass sie total enttäuscht sei, wenn sie dort nicht gut ist. Ab wann sind Wettkämpfe den sinnvoll??? Gibt es nicht in jedem Sport irgentwann die Wettkampf-Situation? Sollte ich einem sehr emotonalen Kind, dass sie immer über Lob und Annerkennung sein Selbstbewußtsein holt, nun den Sport verbieten aus Angst ich überfordere sie damit??? Ich weiß garnicht, ob mir jemand helfen kann, aber ich bin total unsicher ob ich meiner Tochter grade etwas schlechtes zukommen lasse, nur weil sie Sport mit Leistung verknüpft und nicht nur mit Spaß...

...zur Frage

Leichte (Berg-)Wanderroute für Kinder in der Schweiz

Wir möchten mit der Familie wieder mal eine schöne (Berg-)Wanderung machen. Seit der letzten Bergwanderung sind fast 5 Jahre vergangen und unsere Familie ist um 2 Mitglieder gewachsen - Töchterchen ist jetzt 4 Jahre alt und ihr Bruder fast 1 Jahr alt.

Unsere Tochter wird die Wanderung selber bewältigen müssen. Sie ist sehr gut zu Fuss und ständig in Bewegung - und entsprechend fit. :-)

Der Kleine wird von mir auf dem Rücken getragen weil er noch nicht selber gehen kann. Falls er es bis zur Wanderung dann selber kann wird er wohl schnell wieder müde sein - oder wir kommen nur im Schneckentempo vorwärts weil er alles selber gehen will.

Mein Mann hat mal gemeint, dass wir doch mal auf den "Schilt" (2200 M.ü-M.) gehen könnten. Der Kleine könnte dann bei den Grosseltern bleiben und wir würden mit der Tochter gehen. Die Alternative dazu wäre der "Fronalpstock" weil es der gleiche Weg ist, aber einfach kürzer von der Distanz her - man hat schneller "Erfolg", muss aber ein kleines Stück klettern (montiertes Seil im Fels). Mein Mann kennt die beiden Berge super gut weil er quasi "am Fuss" davon aufgewachsen ist und seine Eltern immer noch dort wohnen. Für den "Fronalpstock" müssten wir für die Tochter allerdings ein "Kletter-Gurt" haben damit wir sie sichern können.

Kennt jemand noch andere Routen in den Schweizer Alpen die für 4-jährige machbar sind?

...zur Frage

Gibt es extra Fußballschuhe für Frauen?

Meine Tochter will jetzt in einen Fußballverein. Weiß gar nicht wo ich da die richtigen Sachen bekomme. Unterscheiden sich Fußballschuhe für Frauen mit denen für Männer? Oder kaufen Frauen auch Männerfußballschuhe?

...zur Frage

üben für den Schwimmkurs

Meine Tochter macht einen Schwimmkurs und weil es beim ersten Mal nicht geklappt hat habe ich sie für den gleichen Kurs nochmal angemeldet - sie will unbedingt das Abzeichen haben.

Wie unterstütze ich meine Tochter am besten beim üben?

Es soll ja auch Spass machen und nicht einfach gedrillt werden. ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?