Was ist die Platzreife beim Golf

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Platzreife ist die übliche Voraussetzung zur Erlaubnis auf einem nicht öffentlichen Golfplatz spielen zu dürfen. I.d.R. erlangt man die Platzreife nach bestandener theoretischer Prüfung (Golfregeln, Etikette, etc.) sowie einem Spiel mit schlechtestenfalls einen Triple Bogey im Durchschnitt. Dies bedeutet, dass man im Durchschnitt nicht schlechter als 3 über Par spielen darf (bei einem 72 PAR Platz entspricht dies ein Handicap von 3 x 18 Loch = 54 Handicap. Manche Golfplätze verlangen ein Handicap von 36 d. h. durchschnittlich 2 über PAR.

Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?