Was ist der Unterschied zwischen einem Sprung- und Dressursattel

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Dressursattel hat ein ausnehmend langes Blatt und einen tiefen Sitz. Ebenso hat er lange Gurtstrupfen. Die Pauschen sind unterschiedlich stark, meist aber nur vor dem Bein.

Der Springsattel weist ein kürzeres,meist nach vorne gezogenes Blatt auf.Er hat auch einen flacheren Sitz sowie kurze Gurtstrupfen. Teilweise gibt es sie auch mit Pauschen vor und hinter dem Bein.

der Dressursattel: Lange Knie Pauschen die das bein beim sizen hilfe gibt es lang zu machen und am selben plaz sizt und das es auch dann dort bleibt! Tiefer siz das man korekt sizen kann mit schwingen und stabil sizen kann. Springsattel: eher nach fone zum schullter baltt des Pferdes gezeichnet und es gibt auch mit wadenpausen bei diesen Sätteln. die Sitzfläche ist eher flach damit man gut mit dem Pferderücken mit gehen kann!, dabei hat man auch kürzere Steigbügel. Vielseitigkeits Sattel:, ist eine mischung aus beiden sätteln und man kann sie vür beides verwenden alerdigs nicht spezialisieren. sehr gut geeignet als Freizeit sattel oder anfänger auch bei noch nicht sehr hohen Turnieren geignet da man auch hin und wieder sicherlich auch Dressur geht im Viereck. und über stock und stein ainmal springt. Lg

kennst Du auch Satzzeichen und Rechtschreibung? Man kann auch groß und klein schreiben, ist echt mühsam, Dein Geschreibsel zu entziffern!

0

Was möchtest Du wissen?