Was ist der Unterschied zwischen einem Doppelseil und einem Zwillingsseil?

1 Antwort

Zwillingsseile werden nur im Doppelstrang geprüft und dürfen daher nur so verwendet werden. Es müssen also immer beide Seile parallel laufen. Die Halbseilstränge eines Doppelseils werden dagegen auch einzeln auf ihre Festigkeit geprüft. Deshalb ist es in Ordnung, an einem Halbseil einen Nachsteiger zu sichern. Will man sein Seil für Dreierseilschaften verwenden, kommt also nur ein Doppelseil in Frage, ebenso für die Halbseiltechnik beim Sichern, wo jeweils nur ein Strang abwechselnd in die Sicherungen eingehängt wird. Dies nützt man bei Routen, wo die Sicherungspunkte eher im Zickzack verlaufen, um die Seilreibung zu vermindern. Außerdem kann man ein Halbseil für eine Gletscherseilschaft ebenfalls allein verwenden und so Gewicht sparen im Vergleich mit einem Einfachseil.

Welche Klettermarke für Einsteiger ist gut & günstig?

Gibt es da etwas. Hab mal ein bisschen angefangen und würd es im Winter gern öfter machen und schauen ob es auf Dauer was für mich ist... da bracuh ich ja erstmal nichts teures als Ausrüstung... Deshalb, was ist für Einsteiger eine gute Marke. Billig(er) aber auch ausrecihend gute Qualität. Danke

...zur Frage

Würdet ihr einen Klettergurt gebraucht kaufen?

Ich weiß noch nicht, ob ich viel zum Klettern komme und möchte nicht soviel Geld ausgeben. Kann man einen Gurt auch gebraucht kaufen oder ist das aus Sicherheitsgründen nicht zu empfehlen? Kann es verborgene Schwachstellen geben, die man beim Kauf nicht sieht?

...zur Frage

Boulder-Einstieg

Hallo Sportlerfreunde, ich bin vor kurzem in eine neue Stadt gezogen und möchte gerne mit Bouldern anfangen um den Klettersport kennenzulernen und mich fit zu halten. Leider kenne ich hier noch niemanden daher frage ich euch: Welches equipment ist besonders wichtig beim Einstieg? was ist notwendig, was kann man später dazu kaufen? welche Bekleidung könnt ihr empfehlen? lieber locker oder eng? wo kann ich sparen und wo investiert man lieber gleich etwas mehr?

vielen dank für eure Antworten!

  • Anna
...zur Frage

Verwirrung bei Klettergraden?

Hallo Zusammen,

folgende Frage ergibt sich mir nun schon länger. Ich klettere seit mittlerweile knapp zwei Jahren in der Halle, dort kann ich mittlerweile den 7.ten Grad sicher Vorsteigen.

Zusärtztlich habe ich bisher einige Klettersteige in den Bergen gemacht (auch schwere), mich reizen aber nun solche geschichten wie Jubiläumsgrat oder der große Waxenstein etc.

Wenn man jetzt hingeht und sich über solche Touren informiert findet man ganz oft Warnungen, dass da Klettereien im I. oder II., manchmal sogar dem III. grad sind und man bloß vorsichtig sein soll.

Verstehe ich jetzt etwas falsch? Ist der Grad ein anderer? In den Hallen in denen ich unterwegs bin geht die Skalierung nach UIAA. Wenn ich jetzt dort 7 vorsteige dann sollte ich doch mit dem dritten Grad mal überhuapt keine Problem haben, oder verstehe ich wirklich etwas falsch?

Grüße!

...zur Frage

Infos zur Alpinroute "Ende Nie"?

Die Alpinroute "Ende Nie" in den Loferern reizt mich schon lange. Hat jemand Infos zu der Route? Wie ist der Weg in der Wand zu finden?

...zur Frage

Wer hat den neuen Kletterschuh "Samurai" von Mammut schon ausprobiert?

Hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht? Taugt der was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?