Was ist der Unterschied zwischen einem 2-Piece und einem 3-Piece Golfball

1 Antwort

Ein 2-Piece Ball ist ein härterer Ball, der im Treffmoment weniger am Schlägerblatt komprimiert wird, wie dies bei den meisten 2-Piece-Bällen der Fall ist, rutsch am Schlägerblatt deutlich mehr hinauf, was einen höheren Abflugwinkel verursacht. Dadurch wird der Ball weniger verformt und es entsteht weniger Energie durch die Rückverformung, was eine niedrigere Rotationsrate verursacht. Als Resultat wird die Flugbahn niedriger, weniger Carry und mehr Ausrollweg sind die Folge. Typischer Weise hat ein 2-Piece-Ball weniger Seitenabweichung als ein gewickelter Ball.

Der 3-Piece-Ball wird auf der Schlagfläche mehr komprimiert , wie dies bei den meisten gewickelten Bällen der Fall ist, und rutscht weniger stark an der Schlagfläche hinauf. Durch die größere Verformung des Balles fällt die Rückverformung dynamischer aus und der Ball löst sich mit einem niedrigeren Abflugwinkel und einer höheren Rotationsrate. Es entsteht mehr Auftrieb und damit eine höhere Flugbahn. Ein gewickelter Ball neigt eher dazu zur Seite abzudrehen als eine 2-Piece-Ball. (siehe auch: http://www.golfbaelle.de/KnowHow.html)

Was möchtest Du wissen?