Was ist der Unterschied beim Unihockey zu normalem Hockey

0 Antworten

Welche Liegestütz-Variante ist besser um die Brust zu trainieren??

Als erstes die Infos über den Körper: 16J. alt , ca. 1,75 groß und 68Kilogramm schwer. In letzter Zeit habe ich nicht mehr die Muskelausdauer trainiert, sondern ich habe versucht die Kraft (oder Masse...wie auch immer) zu erhöhen. Sofern ich nicht krank bin mache ich eigentlich jeden Tag 7 Sätze je 8Wiederholungen Liegeszütze mit 6Kilogram(chen) Gewicht, wobei ich immer 3 Sekunden unten bleibe und langsam wieder in die Ausgansposition gehe. Nun ist es ja so, dass man größere Muskeln kriegt, wenn man wenig wiederholungen schafft, jedoch merke ich, dass meine Brust mehr brennt, wenn ich 45 Liegestütze(mit den kleinen Gewichten) hintereinander mache., ohne unten zu bleiben. Welches ist denn nun effektiver? Beim Crunchen merke ich den unterschied aber bei Liegestützen bemerkt man überhaupt nichts finde ich. Pausen mache ich alle 3 oder 4 Tage, wenn ich keine Kraft mehr hab. Ich merke auch, dass sich die Muskeln innerhalb von 3 Wochen schon gigantisch schnell entwickelt haben.

...zur Frage

Ist das soweit richtig mit den Kalorien?

Hallo, ich bin Fitnessanfänger, und bin gerade am Erstellen meine Ernährungsplans. (Muskelaufbau)

Ich bin: - 18 Jahre alt - 170cm groß - wiege 64kg und optisch ziemlich dünn - bewege mich normal, gehe mittlerweile aber mehrmals die Woche ins Fitnessstudio

Ich habe so ein bisschen recherchiert und gerechnet, und bin nun zu folgenden Ergebnissen gelangt:

Ich habe anscheinend einen Grundumsatz von: 1677,30 kcal Und mein Kalorienbedarf sei wohl circa 2900 kcal.

Nach meiner Rechnung bräuchte ich:

76,8g Eiweiße (=322,56 kcal), 64g Fett (=595,2 kcal), 471,96g Kohlenhydrate (=1982,24kcal)

Habe ich irgendwie was falsch gemacht? Oder ist eine so hohe Kohlenhydratzahl ganz normal?

(ich gehe davon aus, dass 1g Eiweiß 4,2 kcal liefert, 1g Fett 9,3kcal und 1g Kohlenhydrate ebenfalls 4,2kcal)

Wenn meine Zahlen nicht ganz so gut sind, könnt ihr mir Verbesserungen sagen?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Wieviel Übungen pro Muskelgruppe?

Hallo, ich habe ein paar fragen in richtung Muskelaufbautraining.

Also ich bin 16 Jahre alt und wiege 67 KG
Ich gehe seit Januar im Studio und bin echt zufrieden mit meinem Körper. Jz meine Fragen

Wieviele Übungen sollte man pro Muskelgruppe machen als fortgeschrittener anfänger (oder wie ihr das nennt wenn man seit fast 5 Monaten regelmäßig 3 mal die Woche ins Fitnessstudio geht) und wieviele Sätze mit wieviele Wiederholungen pro Muskelgruppe? Dazu sollte man wohl noch sagen das ich ein Ganzkörpertrainingsprogramm habe, Hab gehört das es am Anfang besser ist als ein 2er Split. Stimmt das auch?

Meine letzte Frage ist was ist der unterschied zwischen Muskelaufbautraining und Kraftaufbautraining? Und gibt es auch einen unterschied bei den Gewichten ob man grade Massephase macht oder Definitionsphase macht? Also bei Massephase wenig gewicht und viele wiederholungen und Defi Phase viel gewicht und wenig wiederholungen oder umgekehrt?

So ich weis das sind viele fragen, aber ich bin ganz fasziniert am Fitnesstraining und Muskelaufbautraining weil ich einfach merke das ich meinen Körper verändern kann. Danke für jeden der sich die Zeit nimmt das alles durchzulesen und es vllt sogar zu beantworten.

Mit Freundlichen Grüßen

Felix :-)

...zur Frage

Muskeln schlanker trainieren/dehnen nach Krafttraining durch Yoga? Joggen o.ä?

Hallo :) Da ich seit Jahren Trainiere (Kraft-/Ausdauer & HIT) habe ich mit der Zeit eine ziemliche Beinmuskulatur bekommen. Im grossen und ganzen bin ich zufieden, doch Oberschnekel und Waden stören mich ganz extrem, da ich ansonsten eine rechr schlanke Figur habe. Nun wollte ich wissen, da ich davon gehört habe, da man im Gegensatz zu Krafttraining durch Yoga eher schlanke, schmale Muskulatur aufbaut und diese eher gekräftigt wird, mit Yoga durch diesem irgendwie entgegenwirkendem bzw. die Muskeln "schlanker" durch Stretchen/Dehnen diese irgendwie "umtrainieren" (kann man das so sagen?) kann oder sowas in der Art. Habe schon odt davon gehört das man sie sozusagen in die länge ziehen kann. Zumindest um sie etwas abzudämpfen. Und natürlich durch weniger Beanspruchung der genannten Muskelgruppen oder ganz weglassen mit Krafttraining. Denn die Muskeln sind bei mir nicht genetisch bedingt. Das kam wirklich nur durch das Training, denn ich bin seit Kind sehr sportlich und erst seitdem ich mehr oder weniger zu intensiv und zu unkontrolliert Krafttraining betrieben habe, haben sie sich so entwickelt. Ich bin auch über jeden anderen Rat und Möglichkeiten dankbar. Oder irgendwelche Vorgehensweisen wie ich das realisieren könnte ^^ Joggen vielleicht? (Man hört ja immer ja und nein)

Hätte gerne wieder meine Schlanken Beine zurück :(

Ps: habe mir überlegt ob ich meine Beine einfach Grundsätzlich nicht mehr ins Training miteinbeziehen soll, oder so wenig wie möglich und meinen Fokus nur noch auf oberhalb der Gürtelline richten soll.

Herzlichen Dank im Voraus! :)  Bin über jede Antwort dankbar!

...zur Frage

krafttraining mit nur 52 kg?

hallo leute! ich bin männlich, 167cm groß, wiege 52kg und bin 15 jahre alt. ich mache seit ca. 2 jahren unregelmäßig Krafttraining und habe dadurch etwas größere oberarme bekommen. der rest will aber nicht wachsen! ich möchte auch nur zu hause trainieren , da ich nicht ins fitness studio gehe und davon ausgehe, dass ich hier genügend tipps bekomme. egal was ich esse, ich nehme einfach nicht zu! das nervt mich etwas da ich endlich einen guten körper haben will!

also: ich habe zu hause : - eine verstellbare bank -eine sz stange -2kurzhanteln -viele gewichtsscheiben -elastiband

kann ich trotz der wenigen geräte einen guten körper hinkriegen?

zur ernährung: ich weiß , es liegt auch am essen , dass man einen guten körper hat. ich bin allerdings ein anti-gemüse typ. das einzige was ich essen sind gurken und paprika. obst ist aber für mich gut.

ich weiß, es ist sehr viel auf einmal. aber könnt ihr mir vielleicht einen trainingsplan-essen plan empfehlen und mir sagen wie ich zunehmen bzw einen guten körper kriege?

vielen vielen dank im voraus! euer nl

p.s. ich mache karate ;) und könnte mir einer sagen wie ich dehnbare werde?

...zur Frage

Schmerzen beim Joggen (rechts vom Bauchnabel)

Hallo. Ich gehe in letzter Zeit oft ins Fitnesstudio. Bis zu 5x in der Woche, wobei 3x der Bauch (intensiv) trainiert wird. Nun wollte ich meinen KFA (Körperfettanteil) reduzieren auf ca. 10 % (habe ca. 13 - 15) und bin, wenn ich ehrlich bin, das erste Mal draußen joggen gewesen. War sonst immer nur 10 min zum warm machen auf dem Laufband. Nun hatte ich sehr starke Schmerzen ca. rechts vom Bauchnabel. Hatte gedacht, es kommt davon, wenn man vor dem Joggen etwas trinkt, da es schon öfters so war. Habe aber nur einen Schluck davor getrunken. Naja. Mir ist zu Ohren gekommen, es könnte etwas mit dem Blinddarm zu tun haben, aber nach der Zeit kam dieser Schmerz auch links vom Bauchnabel. Ich muss sagen, ich habe wenig Ausdauer. Kann es etwas damit zu tun haben ? Habe heute morgen nochmal auf die "Problemzonen" drauf gedrückt, da tut der Muskel auch etwas weh. Liegt es doch an den Bauchmuskeln ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?