Was ist der Reaktiv Kern bei einer Bowlingkugel

0 Antworten

Flugball???????!

Hey Leute, Ich bin fast 17 Jahre alt und ein ganz guter Fußballer, obewohl ich noch nicht lange im Verein bin. Das ist auch mein Problem, denn ich hab den Flugball nie richtig gelernt und versuche dies jetzt selbst zu tun. Ich achte darauf mich zur Seite zu lehnen, den Arm und das Bein zu strecken und versuche den Ball richtig zu treffen (mit der oberen Mitte des Fußes unter dem Ball "herzuwischen"), aber trotzdem hat der Ball oft zu viel Effet oder kommt nur 20 Meter weit. Kann mir vielleicht jemand Tipps geben, den Flugball zu perfektionieren? Wie muss ich den Ball treffen? Und wo muss das Standbein dabei stehen?

...zur Frage

Richtige Art zu gehen/laufen?

Hallo,

habe letztens gelesen das das laufen mit der Rückfußvariante ungesundnd das ist und das man besser mit der Vorfuß oder Mittelfußvariante laufen sollte.

Meine Frage ist jetzt ob man das nur beim laufen oder auch schon beim normalen gehen machen sollte.

Ich muss z.B. beruflich sehr viel gehen(ca.15-20km am Tag) und mache auch Privat oft lange ausgedehnte Spatziergänge.

Abgesehen vom Sport im Fitnessstudio lege ich am Tag so ca. 25-35 km per Fuß zurück wobei ich allerdings nicht laufe sondern nur gehe.

Sollte ich jetzt also besser auf dem Vorfuß laufen?

...zur Frage

Hatte Björn Daehlie tatsächlich eine rel. VO2max von 100ml/kg ?

Ich habe das mal im Netz irgendwo gelesen, habe aber meine Zweifel. Im Skilanglauf und Biathlon werden aber auch die höchsten rel. VO2max Werte erreicht mit bis zu 90ml/kg in der Weltspitze und in Einzelfällen noch darüber hinaus! Armstrong schrieb, er hatte in Topform 84ml ! Es wird gemunkelt, er hatte einiges mehr, hat aber seine Karten nicht auf den Tisch gelegt, weil er die anderen nicht stutzig machen wollte. Es wäre sonst vielleicht auffällig, das er nachhilft, hat er ja auch! Gebreselassi hatte bei verschiedenen Events auch 83-85ml/kg !

...zur Frage

Wie effektiv ist eigentlich der Wiegetritt beim Rennrad oder Mountainbike?

Bin mir nie ganz sicher, wie effektiv der Wiegetritt beim Rennradfahren oder Mountainbiken ist. Ich finde ihn zwar kraftvoller, aber irgenwie bin ich damit immer langsamer. Er ist zwar eine schöne und meist entspannende Abwechslung zu normalen Fahren, ist aber auch ganz schön anstrengend. Gibts für den Wiegetritt vielleicht eine besondere Fahrtechnik? Wie viel sollte das Rad dabei eigentlich hin- und herwackeln?

...zur Frage

Frage zum Eiweißstoffwechsel

Hi, ich habe eine mehr oder weniger hypothetische Frage zum Eiweißstoffwechsel.

Wenn ich genügend Kohlenhydate zu mir nehme und somit keine Proteine zur Energiegewinnung verbrannt werden, kann man diese Kalorien (der Proteine) dann von der Nahrung abziehen? Ich habe mal gelesen, dass Proteine in ihrer eigentlichen Form im Körper gespeichert und erst dann benutzt werden, wenn sie wirklich gebraucht werden. also, so lange sie nur zur zellregeneration /zellaufbau benutz werden, sollten sie dann ja eigentlich keine energie freigeben...

hat da jemand ne antwort drauf oder vielleicht nen link zu ner guten quelle?

...zur Frage

Schmerzen beim Strecken des Fußes

Hallo

Vor 4 Wochen habe ich mir die Außenbänder des Sprunggelenks eingerissen, habe zwar geschont aber trotzdem weiter Sport gemacht, soweit ich keine Schmerzen hatte. Am Anfang konnte ich den Fuß nicht nach innen drehen, mittlerweile geht das aber problemlos. Was aber seit der Verletzung unverändert schmerzhaft ist, ist das Strecken des Fußes nach vorne (also Zehen strecken...). Dabei schmerzt es ca. beim Übergang vom Schienbein zum Fuß etwas vor dem Knöchel.

Ich nehme an, dass die Außenbänder wieder gut sind, aber irgendetwas anderes nicht...kann mir jemand sagen, welches Band bzw. was sich an dieser Stelle befindet und kaputt sein kann? Was kann man dagegen machen? Gibt es Tapeverbände die das Strecken des Fußes unterbinden? Wenn ja in welcher Art unterscheidet er sich vom normalen Sprunggelenksverband, der das Umknicken verhindern soll?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?