Was ist der Cooper-Test ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Aladin, Hallo Ballerina, Der amer. Sportmediziner Kenneth Cooper hat diese wissenschaftl. Testverfahren entwickelt. Dieser Test beurteilt die Ausdauerleistungsfähigkeit. Wie schon von Pitzi und Airwillon beantwortet, liegt sein Vorteil in der einfachen Durchführung und der universellen Anwendbarkeit. Messgrundlage ist die in einem def. Zeitraum von 12 min unter Maximalbedingungen zurückgelegte Laufstrecke in Metern. Wichtig ist auch, dass man den Test in einer weitestgehend konstanten Laufgeschwindigkeit, sog. Steady-State, absolviert.

Jetzt für dich Ballerina: Grundgedanke des Cooper Tests ist es, dass aufgrund der langen Belastungsdauer von 12 min., die in diesem Zeitraum zurückgelegte STrecke überwiegend über den aeroben Stoffwechselweg bestritten werden muss. Die anaerobe Stoffwechselkomponente ist logischerweise dementsprechend gering. Daher kann man dann die aeroben Ausdauerleistungskapazität beurteilen.

Beim Cooper-Test müssen die Teilnehmer 12 Minuten Laufen. Die dabei zurückgelegte Strecke gibt Aufschluss über die Ausdauer. Die Tabellen für alle Altersklassen findet man unter: http://www.sportunterricht.de/lksport/cooper.html

Warum ist gerade dieser Test und die Zeit von ausgerechnet 12 Minuten so aussagekräftig?

0
@Ballerina

Er ist ein alter Army-Test,leicht durchzuführen,ideal in Gruppen,man merkt sich die Entfernung und versucht es dann nach einem Jahr wieder und sieht dann Ergebnisse!Vorsicht aber bei nicht trainierten Risikogruppen!Grüsse Airwilon

0

Was möchtest Du wissen?