Was ist der Balancepunkt bei einem Tennisschläger?

3 Antworten

... und wo der Balancepunkt liegt, entscheidet darüber, ob der Schläger eher kopf- oder grifflastig ausgelegt ist. Mit einem kopflastigen Schläger erzeugst Du leichter höhere Schwunggeschwindigkeiten (mehr Topspin oder Speed, je nachdem) - ein grifflastigerer Schläger ist für Volleys am Netz geeigneter. Die Gewichtsverteilung kannst Du natürlich auch nachträglich durch kleine Blei-Gewichte verändern - erhöhst damit aber das Gesamtgewicht des Schlägers!

leg den schläger doch einfach mal auf deinen ausgestreckten zeigefinger, und schieb in etwas herum, bis er sich die waage hält. dass müsste dann der balancepunkt sein.

Der Balancepunkt eines Schlägers entscheidet wesentlich über die Spieleigenschaften des Schlägers. Je weiter der Balancepunkt in Richtung Griff liegt, um besser wird das Handling des Schlägers, je weiter der Balancepunkt in Richtung Schlägerkopf rutscht, um besser wird die Ballbeschleunigung. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Was möchtest Du wissen?