Was ist der anspruchsvollste Schwimmstil?

0 Antworten

Voltigieren - Probleme beim Aufgang?

Hallihallo, folgendes Problem: So langsam soll ich mal den Aufgang im Galopp lernen, habe allerdings immer das Problem, dass ich mein Schwungbein, also das rechte, überhaupt nicht hoch bekomme. Ja, die schnellste bin ich da sicher auch nicht, aber das viel Schlimmere ist, dass ich das Bein gar nicht erst in Bewegung bekomme! Wenn ich aktiv abspringe und ziehe, lande ich zwar in einem ganz netten Strecksprung, aber ich kriege es einfach nicht hin, zeitgleich das Bein hochzuziehen und bleibe evtl sogar ganz in der Senkrechten stecken. Wenn ich mich nur auf das Bein konzentriere, bewegt es sich zumindest ein wenig, auch wenn es dann krumm ist und ich mich zum Pferd drehe. Witzigerweise habe ich mit dem schnellen Bein keine Probleme am Holzpferd oder wenn ich im Schritt hoch geworfen werde. Am besten klappt es immer noch auf dem Holzpferd, denn das ist so "klein", dass ich nicht ziehen muss, sondern direkt stützen kann. Wenn ich dann aber GLEICHZEITIG mich hochziehen und das Bekn mitnehmen soll, versage ich grandios. Hat jemand eine Idee was ich da machen kann?

...zur Frage

Wie ausatmen beim Delphin

Hallo,

ich habe mir nach und nach die Delphintechnik beigebracht und komme für meine Ansprüche auch ganz gut voran. 25 Meter sind kein Problem und auch die 50 Meter sind machbar. Danach geht mir allserdings ständig die Puste aus, und zwar nicht, weil ich nicht richtig einatme, sondern weil ich durch die hohe Köperspannung beim Delphin nicht vollständig ausatme. Ich habe aber keine Idee, mit welcher Übung ich mich dazu bringen kann. Habt ihr Vorschläge, wie ich da vorgehen könnte?

...zur Frage

Stimmt es, dass man beim Downhill den Lenker möglichst locker nehmen sollte?

Ich bin beim Mountainbiken nicht der große Downhiller und lege eigentlich gar nicht so großen Wert darauf der Schnellste zu sein. Ist mir eigentlich auch viel zu gefährlich. Aber trotzdem möchte ich möglichst sicher und auch technisch richtig gut ans Ziel kommen. Bringt das also viel, wenn man den Lenker beim Downhill nur locker in den Händen hält und nicht ganz fest?

...zur Frage

Welche Muskeln werden bei welchem Schwimmstil beansprucht?

Hallo,

da es so eine Frage hier wie ich gesehen habe noch nicht gibt, fang ich mal damit an. Das beim Schwimmen der ganze Körper beansprucht wird, ist uns allen klar. Welche Muskeln werden jedoch speziell beansprucht ?

Beim Brustschwimmen werden hauptsächlich die Brust-, Schulter- und Rückenmuskeln beansprucht, außerdem der Beinstrecker und Beinbeuger.

Welche Muskeln beansprucht das Kraulschwimmen und vor allem das Delphinschwimmen? MfG Jannis

...zur Frage

Jeden zweiten Tag 3,8km Brustschwimmen

Ich gehe jetzt seit ca. 1/2 Jahr regelmäßig schwimmen. Ich schwimme stets Brust, da ich in diesem Stil eine sehr gute Technik aufweise. Ich wohne am Bodensee und seit einer Weile schwimme ich jeden 2. Tag bis zu 3,8 km. Jetzt habe ich viel gelesen, dass Brustschwimmen über lange Distanzen schädlich sein soll. Bisher merke ich noch keinerlei Beschwerden, maximal etwas an den Oberarmen, jedoch nicht am Knie. Da ich so gute Erfolge mit dem Brustschwimmen erziele und meine Technik beim kraulen miserabel ist, wollte ich diesen Schwimmstil eigentlich beibehalten, jedoch wenn ich auf Dauer mein Knie kaputt mache wär es ja auch nicht so toll ^^ ich meine fast 4 km ist ja schon ne ganz schöne Strecke, für die ich so ca. 80 min brauche. Was denkt Ihr darüber ?

...zur Frage

Was ist der Anstrengendste Schwimmstil?

Der schnellste Schwimmstil ist mit Sicherheit das Kraulen, das heißt aber noch lange nicht, dass es auch der anstrengendste Stil ist. Welche Technik ist beim Schwimmen die anstrengendste eigentlich? Ich gehe aber auch von einer richtigen Technik aus, denn mit einer sehr schlechten Technik kann jeder Stil sehr anstrengend sein ;-) Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?