Was ist denn ein Scratchgolfer?

1 Antwort

Ein Scratch Golfer (eng.: He plays off scratch) ist ein Spieler, welcher KEIN HANDICAP HAT. Er hat also keine Behinderung (Handicap) und spielt mit Hcp 0. Scratch bedeutet im englischen ja "kratzen,löschen" ("scratch that" heißt "vergiss das"). Seine Behinderung (Hcp) ist also ausgelöscht (ja - scratch bedeutet auch auslöschen).Dazu noch in eigener Sache ein Kommentar zu den anderen Antworten:Das Wort Par beschreibt noch heute, wie Bonds, also Anleihen gehandelt werden. Haben Sie eine bestehende Anleihe mit, sagen wir, 2% Rendite und das Zinsniveau liegt bei 2%, so handeln Sie Ihre Anleihe auf Englisch "at par". Je nach Zinsniveau werden Anleihen under par, at par oder over par gehandelt. Im 19ten Jahrhundert wurde diese Begrifflichkeit eingeführt, da Reporter aus London die Spieler in Schottland fragten, was wohl eine gute Runde gewesen sei. Um ein verständliches Maß einzuführen, bedienten Sie sich bei der allseits geläufigen Finanzwelt. Glauben Sie es oder nicht: vorher gab es Abschlag, Loch, eine Handvoll Regeln (http://www.ruleshistory.com/rules1842.html) und man zählte seine Schläge - fertig. Diese Erklärung ist nicht sexy, aber korrekt, kommt übrigens aus "Taylor on Golf" von, na, Sie wissen schon, J.H. Taylor, wem sonst. Suchen Sie doch mal ausserhalb deutscher Seiten nach "professional average score", ausser ein paar schlechten Akronym-Findern (welche ja auch unbedingt Akronyme finden wollen) werden Sie den Begriff nicht einmal finden. Mit freundlichen Grüßen Ihr vom Professional Average Result Terminus genervter PGA Professional ;-)

Da muss ich etwas ausholen: Das PAR (Professional Average Result) wird für jede Spielbahn festgelegt und gibt an, wie viele Schläge eben jener Scratch-Golfer für die jeweilige Bahn benötigen würde. Berechnungsgrundlage ist hierbei die Länge des jeweiligen Golflochs. Das Handicap beim Golf gibt an, wieviele Schläge ein Amateurspieler in der Regel auf 18 Loch über oder unter PAR spielt. Da der Scratch-Golfer im Schnitt immer PAR spielt, hat er demzufolge Handicap 0. Scratch-Golfer nennt man also Spieler, die Handicap 0 haben.

Scratch-Golfer Als Scratch-Golfer wird ein Spieler bezeichnet, der auf dem Platz regelmäßig Par spielt.

Par Die Schlagvorgabe jeder Spielbahn (jedes Lochs) und der gesamten Platzrunde. Der Begriff ist eine Abkürzung der Bezeichnung "Professional Average Result". Das Par ergibt sich aus der vermessenen Länge der jeweiligen Spielbahn sowie für den gesamten Platz aus der Summe der Spielbahnen

Was möchtest Du wissen?