Was ist denn der Unterschied zwischen Hiking- und Trekkingschuhen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, ein Hikingschuh ist fürs Wandern auf gut ausgebauten Wegen gemacht, ein Trekkingschuh ist etwas mehr für das weglose Gelände, Schnee und Geröll gemacht. Er wird daher steifer uns schwerer, aber auch stabiler und langlebiger sein als ein Hikingschuh.

Also mal ganz ehrlich: das Wichtigste ist, dass ein Schuh richtig sitzt, einen guten Halt bietet und nicht drückt und man nicht schlappt. Alles andere ist Marketing. Es gibt vielleicht je nach Sportart ein paar Dinge, auf die man achten könnte, aber für die Funktionsfähigkeit ist das eher zu vernachlässigen. Wenn man Sportarten betreibt, bei denen man springen muss und aus gewisser Höhe wieder aufkommt, sollte man natürlich darauf achten, dass die Sohle kein Brett ist und dämpft und flexibel ist. Das kann dann aber ein Handball-, Basketball-, Volleyball- oder Tennis-Schuh sein. Und wenn man empfindliche Gelenke hat, sollte man vielleicht einen hohen Sportschuh wählen. Will heißen: wissen, welche speziellen Eigenschaften hat mein Sport und danach die Schuhe aussuchen. Egal ob sie jetzt für diesen Sport 'freigegeben' sind oder nicht.

Was möchtest Du wissen?