Was ist das Zwiebelprinzip?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Zwiebelprinzip bezieht sich auf die Kleidung und besagt, dass man mehrere Kelidungsschichten mit unterschiedlichen Funktionen anziehen sollte. Zum einen sollte die innerste Schicht auf der Haut die Nässe vom Körper wegtransportieren, die zweite Schicht wärmt den Körper, und die dritte Kleidungsschicht hält den Wind vom Körper ab. Durch das Zwiebelprinzip ist es möglich, SPort auch bei kalten und unfreundlichen Wetterbedingungen zu machen, ohne krank zu werden.

Man kann auch sagen - viele dünne, funktionale Schichten Kleidung, statt einer/ wenigen dicken Schicht. Damit läßt sich neben dem von QWammerl beschriebenen Vorteil auch feiner auf Temperaturschwankungen etwa beim Bergsteigen reagieren.

Das Zwiebelprinzip bezüglich der Kleidung bei Sportlern richtet sich nach der einezelnen Funktionen der jeweiligen Kleidungsstücke. Als unterste Schichte sollte bei der Kleidung funktionelle atmunsaktive Unterwäsche getragen werden, welche die Luft an die Haut hinlässt und Scheiß nach außen von der Haut transportiert. Als zweite Schicht sollte eine wärmende Schichte z.B. aus Fleece kommen, und die dritte Schicht sollte wind- und wasserfest sein. Nach diesem Prinzip kann man Sport bei fast allen Witterungsbedingungen machen.

Wichtig ist aber, dass ALLE Schichten aus ATMUNGSAKTIVEN Textilien bestehen, weil es nicht nur um Wärmeschutz geht, sondern auch um den Abtransport von Feuchtigkeit. Das ist umso wichtiger, wenn man sich in der kalten Jahreszeit bewegt, denn Schweiß kühlt aus.

0

Was möchtest Du wissen?