was ist das beste training um gut aufs skateboarden vorbereitet zu sein ist dehnen gut?

1 Antwort

Aufwärmen vor dem Skaten kannst du dich z.B. mit lockerem Warmlaufen, viell. ein paar Sprünge deren Höhe du Stück für Stück steigerst...
Dehnen würde ich nicht, da es die Muskeln nicht erwärmt, sondern nur auseinanderzieht, was u.U. schädlich sein kann!
Generell sollte dir etwas Grundlagenausdauer nicht schaden, welche du mit Joggen gut aufbauen kannst! Etwas Sprungkrafttraining kann auch von Vorteil sein...

Wie kann man den alten Tischtennisschlägerbelag verbessern? Experiment erfolgreich?

Hallo Leute,

Vor kurzer Zeit habe ich ein Tischtennisschläger von meinem Bruder bekommen. Das Holz selbst ist von andro und noch sehr gut erhalten, doch die Beläge waren total abgenutzt also glatt wie eine Glatze. Gut. Dann dachte ich mal kauf ich bei ebey mal ein paar neue TT Belege und dann mach ich mal mein Training weiter. Doch als ich mir die Preise angeschaut habe, hatte ich es mir anders überlegt. Dann bin ich auf die Idee gekommen, mich zu informieren, wie ich den "alten Belag" aufputschen kann und bin auf diese Page gestossen. Bei der Antwort auf die Frage von Belagverbesserung bin ich auf das Wort "Klebrigkeit" aufmerksam geworden. Plötzlich ist mir in den Sinn gekommen, ob man die Klebrigkeit (den glatten alten Belag) irgendwie zu verbessern. Gut. Also zum Experiment: Nach einem Rundgang durch meine Wohnung schaute ich mir die kuriosesten Hilfsmittel die in meiner Wohnung liegen mit denen ich es schaffen könnte die Glatze zu polieren :) (die Kebrigkeit) zu verbessern. Nach mehreren versuchen: Mit Haarlack, mit Cola usw. also alles was klebt, bin ich auf ein Marmeladenglas gestossen (nichts Essen). Also gut. Hab ein bisschen Marmelade aufs Belag drauf und dann gerieben. gerieben, gerieben bis es nicht mehr flüssig war und dann Bums hatte ich noch ne bessere Klebrigkeit als bei einem neuen Tischtennisschläger. Kein Witz Leute. mfg Maxus

...zur Frage

Bekomme einfach keine Brücke hin :( hilfe

Hallo ihr Lieben,

eigentlich bin ich in gymnastischen und turnerischen sachen ziemlich gut wenn es um handstand, räder, dehnen u.Ä geht. aber irgendwie bekomme ich (warum auch immer) keine gute brücke hin! Wenn ich aus der Rückenlage eine mache, ist mein kopf fast auf dem boden und meine arme knicken nach kurzer zeit ein :( wie kann ich das machen ??(kann doch wohl nicht so schwer sein) . kann es sein das ich mein trizeps (oder welchen muskel auch immer) erst trainieren muss ??

LG

...zur Frage

Endlich einen Traumkörper---Fragen---

HiHo,

Bin neu hier und hätte paar Fragen, hab mich hier schon umgeschaut hab aber leider keine passenden Antworten gefunden.

Will jetz mal endlich mitm Krafttraining Anfangen.

Mache eig Di und DO Kickboxen, klar da machen wir auch krafttraining aber auch nur 30 min in der Aufwärm Phase mit, Jogen Liegestütze Situps Schattenboxen Dehnen, reicht mir aber nicht um effektiv muskel aufzu bauen.

Und ausserdem gehe ich nicht mehr zum Kickboxen da ich einfach nicht genug schlaff dank der bescheidenen Schule bekomme, deswegen möchte ich jetz Krafttraining machen.

Möchte Brust-Ober/unter arm-Schulter-Nacken trainieren,ich habe einen leichten Hohlkreuz +Schwaches bindegewebe am Rücken und einen Abstähenden bauch laut guten Quellen sind da fehlende Muskeln am Rücken und bauch die Ursache, deswegen möchte ich dazu noch Bauch und Ober-unter Rücken trainiren.

So hat wer ein paar gute Übugen um die Muskel effektiv zu Trainiren?Bitte sachen ohne zusatz sachen wie KH und LH etc.

Da ein anfänger ja nicht gleich mit KH und LH trainieren sollte

Klar wen meine Muskeln weiter entwickelt sind und eigen gewicht nicht mehr reicht werde ich mit KH und LH holen.

Man sollte ja immer ein tag pause lassen damit sich die muskel aufbauen können, heißt es das ich da schlapp rumliegen soll oder kann ich in den tagen zwischen den Einheiten auch ausdauer Trainieren z.b Joggen ?

Hatte jetz mit dem Training auch vor mich ohne Zucker und Fett zu ernähren und vieel mehr obst/gemüse essen will, jetz ist die Frage was für natürliche Gesunde produkte haben genug Eiweiß und kohlenhydrate das sich die Muskeln gut bilden können aber trotdem gut für die Darmflora ist.

Vieeelen dank

MFG Gernd!!!

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Vereinswechsel U 14 Nachwuchs

hallo, mein sohn 13 spielt seit einem Jahr in einem verein ( nicht wohnort, da's bei uns keine U14 gibt) in der U 14, ist aber in lezter zeit, nur noch ersatzspieler uns muss manchmal das ganze spiel draussen auf der eb sitzen, obwohl er gut spielt und auch keine trainings auslässt. Er selber hat jetzt einen richtigen durchhänger will aber mit dem fussball nicht aufhören. Habe mir daher einen vereinswechsel überlegt. Habe aber gehört, dass das 1100 euro kostet. Meine Frage: ist das tatsächlich so, oder gibts da auch kulante auflösungsmöglichkeiten? habe auch gehört, dass er 6 monate pause machen müsste, dann könnte er wechseln wohin er möchte. ( wann dürfte er dann wieder spielen? )

Bitte um eure Meinungen dazu, da ich meinen sohn wirklich aus dieser misere befreien möchte.

Danke lg JOE

...zur Frage

Schnellkraftübungen?

Ich muss ein zweistündiges Referat über Schnellkraft halten. Kann mir bitte jemand Übungen und ein 15-minütiges Aufwärmprogramm für den Praxisteil geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?