Was ist beim Zugspitzlauf zu beachten?

4 Antworten

Das schlimmste denke ich ist die große Höhe. Dafür würde ich in regelmäßigen Abständen training auf ähnlichen Höhen empfehelen. Dann aber wieder runter in normale Lagen. Das Nennt man Höhentraining und ist wichtig auf den geringeren Sauerstoffgehalt einzustellen. Des weiter ist es vielleicht gerade bei diesem Lauf wichtiger sich ein bisschen mit dem Wetter zu beschäfftigen. Man hat ja gesehen wie die Verantwortlichen das amchen. Dann sollte man sich da nicht daraufverlassen sonder auch selber so viel sein und sagen, das ist mir zu gefährlich!Soweit mal dass glaube ich hilft deinem Freund schon extrem mit dem Höhentraining!

Nachdem es im letzten Jahr 2 Todesfälle wegen dem plötzlichen Schneesturm auftrat, sollte er sich auf jeden Fall täglich den Wetterbericht im Internet ansehen. Außerdem sollte er es nicht zu leicht nehmen mit der Kälte, denn je höher man dort raufläuft um so kälter wird es auch. Die Luft ist dort oben etwas dünner als unten, was aber jetzt beim Berglauf nicht viel ausmachen sollte. Wichtig ist wirklich die richtige Kleidung und die eigene Einschätzung - was ist noch gesund und was nicht. Ich sehe mir grundsätzlich immer täglich 7 Tage vor meine Events den Wetterbericht an, damit ich mir ein Bild machen kann, wie es mit der Witterung aussieht. Mit Hamburg hat es bei mir jetzt 2x wunderbar geklappt, denn der Wetterbericht meldete immer schönes Wetter an und das stimmte bisher.

Die Zugspitze ist nicht so hoch, dass du deswegen spezielles Höhentraining machen musst. Schaden tut es natürlich nicht, wenn du die Gelegenheit hast. Wichtig ist, wie schon erwähnt wurde, sich Gedanken übers Wetter und seine Ausrüstung zu machen. Auch bei gutem Wetter ist es oben sehr viel kälter als im Tal und beim steilen Gipfelanstieg ist man nicht mehr schnell unterwegs. Eine Jacke gehört auf jeden Fall an den Mann, auch Handschuhe und eine leichte Mütze würde ich bei so einem Lauf immer mitnehmen. Fürs Training finde ich es wichtig, bergauf zu trainieren. Wenn möglich kürzere Bergläufe, mindestens aber immer wieder Hügel ins Training einbauen. Auch ein Bergwanderurlaub wäre keine schlechte Vorbereitung, wenn ihr nicht in Bergnähe wohnt. Nach dem flachen Anfangsstück wird es relativ steil, laufen tun da nur noch die wenigsten. Es ist also viel wichtiger, dass die Muskulatur schnelles Bergaufgehen gewohnt ist und dass man trittsicher ist und auch bei Erschöpfung seine Füße noch richtig setzen kann.

Super Tipps, danke! Werd mich auch mal mit dem Höhentraining beschäftigen und wie man das am besten mit einbaut.

0

Höhenmeter Jogging

Hi Leute,

Von euch hat sicherlich jemand Erfahrung mit Bergläufen?

Wenn man mal zur Annahme 18km und 1100 Höhenmeter hinter sich bringt mit was wäre das auf der reinen Horizontaldistanz vergleichbar? Oder kann man das gar nicht?

Die Höhenmeter meine ich lediglich bergauf, also nichts bergab. Ist ja auch je nachdem sonst zu belastbar für die Beine. Auf jeden Fall habe ich das bereits gelesen.

Danke für jede erfahrene Antwort.

...zur Frage

Sind laufhosen für Männer anders geschnitten als die für Damen?

Hallo!

Ich möchte mir eine Laufhose kaufen, nur leider gibt es das modell da sich möchte aktuell nur für Männer.

Jetzt meine Frage, gibt es da überhaupt einen Unterscheid? Die müsste ich doch eigentlich genauso tragen können, wenn sie von der größe her passt.

Oder sind die vom Schnitt her anders?

...zur Frage

Nach Berglauf schmerzt Achillesferse

Woran kann das liegen? Ist das am Anfang normal oder sollte ich besser zum Arzt gehen?

...zur Frage

Fastfood nach dem Training

Unser Eishockeytraining findet immer Abends statt. 1.5 Stunden um 22:00 also ziemlich spät. Häufig gehen wir danach noch kurz zum Burger King. Ich habe da allerdings keinen richtigen Apettit so schnell nach dem Training deshalb trinke da meistens dann nur ein Cola, da ich natürlich ziemlich Durst habe. Jetzt habe ich gerade hier gelesen dass man aber gerade nach dem Training was Essen sollte um da Muskelwachstum zu optimieren. Das erste Problem ist die Uhrzeit, da ich ja danach schlafen gehen muss, und da nicht auch noch unbedingt einen vollen Magen haben will. Das zweite Problem ist dass ich mir nicht unbedingt die Burgerbomben reinziehen will. Wäre es also sinnvoll einen Milchshake zu bestellen? In der Antwort (auf die ich mich da oben beziehe) stand das ein Milchskae recht gut sein soll, aber die Shakes die man so bei den Fastfoodketten bekommt, sind die da wenigstens halbwegs geeignet? Oder sollte ich das lieber lassen, bei meinem Cola bleiben und da gar nichts essen?

...zur Frage

Welche Voraussetzungen braucht man um beim Red Bull Crashed Ice mit zu machen?

Habe von diesem Speed Skating Event ein Bild gesehen. Und hier können Hobbyskater genauso mitmachen wie Könner. Ich kann sehr gut Eislaufen und würde da unbedingt mitmachen wollen. Denke aber das ich erst bei der nächsten Veranstaltung mitmachen kann und noch Zeit zum trainieren habe. Weiß einer genau was ich hier beachten muss?

...zur Frage

Ist 2:45 für den ersten Halbmarathon, mit 44 Jahren ok?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?