Was ist beim Skifahren die größte Gefahr für den Belag?

3 Antworten

Wenn die Pisten überwiegend aus Kunstschnee sind, oder vereist und durch kalte Temperaturen wie Beton zusammengepresst, belastet dies den Belag ebenfalls sehr stark. Auch das Überfahren von eigenen oder fremden Skiern macht Kratzer. Aber Steine und apere Pisten sind unbestritten Belagskiller Nr.1.

Hallo und "Grüß Gott" chipsie, es grundzätzlich alles was härter als der Belag selber ist, schädigend. Um dem etwas vorzubeugen hilft das Zwischenwachsen was zum einen Deinen Belag geschmeidig macht und zum anderen den Ski leichter laufen lasst. Kratzer und Furchen sind so oder so nicht zu vermeiden, nur bei sorgfältigen vorausschauendem Fahren kann das Beschädigen der Lauffläche eingeschränkt werden. Mfg das Skiteam Pirna

Also daß Eis oder Kunstschnee den Belag beschädigen kann, halte ich für ein Gerücht, da der Belag härter ist und Schnee keine scharfen Kanten hat. Auch das überfahren fremder Ski schadet bestenfalls der Skioberfläche des unteren Skis. Nur scharfe Steine oder ähnliche Materialien können den Belag beschädigen. Hier hilft nur vorausschauend fahren. Wenn auch nicht viel Steine rausgucken, einer reicht.

Was möchtest Du wissen?