Was ist beim Schwimmen stärker im Einsatz, Beine, oder Arme?

2 Antworten

Auch wenn beim Schwimmen vorderrangig der Hauptkraftaufwand im Oberkörper liegt, so ist die Wirkungsweise der Beinarbeit beim Schwimmen nicht zu unterschätzen. Schwimm mal beim Brustschwimmen zb. eine Bahn ohne jeglich Beinunterstützung. Da wirst du den Unterschied schon merken. Also hier ist beides gefragt um schnell und optimal voran zu kommen.

Schwimmen ist ein Ganzkörpersport und technisch anspruchsvoll. Wer nur mit den Armen schwimmt und die Beine vernachlässigt, verschenkt Geschwindigkeit und verschwendet Kraft. Genauso anders herum. Ebenso, wenn das timing falsch ist. Das Maximum an Vortrieb holst Du nur heraus, wenn die Koordination des ganzen Körpers optimal abläuft, wenn z.B. im frontcrawl der Beinschlag zur richtigen Zeit zusammen mit der Körperrotation die Maximalstreckung nach vorn unterstützt etc. Ist bei jedem Schwimmstil leicht anders, aber bei allen ist ein optimales Zusammenspiel des ganzen Körpers gefragt.

Was alles dehnen nach dem Laufen?

Was sollte man denn alles nach dem Lauftraining dehnen, nur die Beine oder auch die Arme und den Oberkörper? Wie dehnt man die Beine richtig?

...zur Frage

zum muskelaufbau: krafttraining neben ausdauersport - wie oft Krafttraining in der woche machen?

also ich mache im moment viel ausdauersport (6 mal 50 minuten schwimmen die woche) wollte aber krafttraining nebenbei machen, um etwas muskelmasse aufzubauen. ich hab im moment recht wenig masse - habe auch noch nie krafttraining gemacht, will aber auch nicht wie ein bodybuilder aussehen - einfach etwas mehr masse. doch wie oft kann ich ein ganzkörpertraining (zuhause ohne geräte) mit schwerpunkt bauch/arme pro woche machen ?- also die muskeln bis zur ermüdung bringen.. neben diesem krafttraining wollte aber immernoch 4 mal die woche schwimmen - ggf auch vor dem krafttraining mit etwas pause dazwischen...

...zur Frage

Untere Körperhälfte passt nicht zur Oberen - wie ausgleichen?

Über der Gürtellinie sehe ich recht gut aus mit meinem Körpferfettgehalt von etwa 13%. Habe zwar nicht die dicksten Arme, aber einen wohlgeformteren Oberkörper als sehr viele meiner Klassenkameraden.

Meine untere Körperlinie passt eher zu einem dicken Menschen: Fette schenkel und Waden, unförmige Beine, ballonartiger Hintern.

Wie kann ich diese Disparität überwinden? Krafttraining oder Joggen?

...zur Frage

Reihenfolge dieser Kraftausdauerübungen

Hallo

Ist diese Reihenfolge sinnvoll?

Liegestütz (Arme), Dips (Beine), am Rücken liegen und mit den Füßen hinter den Kopf tippen (Bauch), Hüfte heben (Rücken), Burpees (Beine, Rumpf), in der Luft Radfahren (Bauch), Arme und Beine diagonal strecken (Rumpf), Liegestütz rücklings (Arme), Seilspringen (Beine), Situps (Bauch), Oberkörper aus der Bauchlage anheben (Rücken), Unterarmstütz Hüfte heben (Rumpf)

Jeweils 40s Belastung, 60s Pause, 3 Serien

Kann ich auch die Pausen weglassen, weil danach eine andere Muskelgruppe beansprucht wird?

Danke

...zur Frage

Wer rasiert sich von euch die Beine zum Schwimmen?

Ich selber rasiere mir die Beine nicht, da ich ohnehin keine Wettkämpfe bestreite und nur für mich selber schwimme. Ich bin aber mal interessiert wie das bei euch so ist? Rasiert ihr euch die Beine zu Wettkämpfen oder auch im Training?

...zur Frage

Paddels für die Hände beim schwimmen... welche sind für Anfänger empfehlenswert?

also ich bin kein Schwimmanfänger, kann sogar eigentlich recht gut schwimmen , bin aber noch nie mit paddels geschwommen. welche sidn denn für anfänger empfehlenswert? marke? modell? und was kosten die in etwa?

wollt mir die dinger hauptsächlich kaufen um die armmuskeln beim schwimmen stärker zu beanspruchen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?