Was ist beim Langlaufen von Universalwachs zu halten?

1 Antwort

Da es ja zwei verschiedene Techniken (Skating + Klassik) gibt, und du nicht spezifizierst gehe ich auf beides ein (Alle Angaben sind aber für Hobbyläufer gedacht!):
-Skating (Gleitwachs): Für Skatingski kann man generell JA zum Universalwachs sagen. Von der Firma HWK gibt es ein Universalwachs das von -10°C bis +10°C geht. Mit diesem Wachs hast du in unseren Breitengraden auch meistens einen akzeptablen Ski. Bei nassen Schneeverhältnissen sollte man allerdings ein etwas fluoriertes Wachs nehmen, das geht besser ;)
-Klassik (Gleit + Steigwachs): Auf einen Klassiskski muss zuerst von vorne bis hinten ein Grundwachs aufgetragen werden. Hier nimmt man Universalwachs. In der Steigzone verwendet man dann individuell nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit ein spezielles Steigwachs.
Allerdings spielt auch die Beschaffenheit des Belags (kalt,warm,nass) und der Schliff eine große Rolle!

Inliner !!!

Schönen Tag erstmal :) ,

ich habe zwei Jahre Eiskunstlaufen gemacht und dann unter anderem aufgrund der langen Anfahrt aufgehört. Rückblickend sehe ich diese Entscheidung als einen Fehler an, den ich leider jedoch nicht mehr ändern kann. Als "Eiskunstlauf-Ersatz" würde ich mir gerne die neuen Snow Whites kaufen, habe leider bisher sehr wenig Erfahrungsberichte gelesen. Meine Fragen sind demnach : - Sind die wirklich so gut, wie einen immer beteuert wird (natürlich hauptsächlich von den Herstellern :D ) - Gibt es bessere Inliner ? - Ich habe leider kein Verein für diese Inliner in der Nähe : Gibt es einen Buch, in welchem die wichtigstens Sprünge, Pirouetten etc. erklärt werden ? - Kosten die echt so viel, oder war dass nur, weil ich mich hauptsächlich in einen Internetshop über den Preis informiert habe (in welchem die Eiskunstlaufschuhe ohne Kufen schon teuerer sind, als meine insgesamt) - Gibt es die auch in normalen Läden und wo finde ich sie am günstigsten ? - Wie läuft dass mit (Kunstl)/L-ederschuhen, welche ich nicht direkt dazu gekauft habe, bei der Montage und gibt es Nachteilem (ich möchte nur Kunstleder und da ich mir sowieso neue Schlittschuhe kaufen werde, da ich glaube, dass ich meine endgültige Schuhgröße (bald) erreicht habe, wollte ich mir gleich "ganze" Schlittschuhe kaufen und nur das Gestell der Snow Whites) - Wo kann man damit fahren ? Gibt es extra Plätze und halten die überhaupt normale Straßen ab ? - Wie lange halten diese Dinger ?

Erfahrungsberichte werden auch begrüßt ;) (Ich nehme alles, was ich kriegen kann :D ) Danke für Eure Antworten :)

...zur Frage

Dicker geworden ohne Gewichtszunahme?

Habe jetzt in ungefär einem 3/4 Jahr 16 kg abgenommen und wiege nun mit 1.51 cm 50 kg. Vor einem halben Jahr habe ich auch mit dem Sport angefangen (meist einmal wöchentlich intensiv Kampfsport, manchmal sogar zweimal) und bin eigentlich recht zufrieden mit meinem Körper gewesen. Klar, geht da noch was, aber ich habe mich besser gefühlt, als noch damals.

Nun habe ich seit ungefär einem Monat überhaupt keinen Sport gemacht (aufgrund einer Krankheit und ein paar ungünstigen Terminen). Wenn da nicht nur das schlechte Gewissen wäre, welches mich halb wahnsinnig macht. Aber zudem habe ich auch noch das Gefühl, dass sich mein Bauchumfang, sowie der meiner Oberschenkel wieder verdoppelt hat. Ich fühle mich so schlecht wie noch nie, obwohl ich nicht mehr esse, als sonst auch. Nur der Sport blieb aus, was ich so ziemlich bereue. Und obwohl ich nichts an Gewicht zugenommen habe, bin ich mir sicher, dass ich mir diesen immer weiter wachsenden Bauch nicht einbilde qwq

Gibt es vielleicht eine plausible Erklärung dafür? Ist es wirklich so schlimm, dass ich den Sport jetzt ganze 4 Wochen komplett vernachlässigt habe? Und sind 45 kg (mein eigentliches Ziel) zu wenig für diese Größe oder genau perfekt?

...zur Frage

Fragen zum Thema Langlauf?

Hallo, ich habe einige Fragen das Thema Langlauf (Skating) ...

Folgende Wachse und Zubehör umfasst aktuell mein Sortiment (TOKO):

-NF gelb, blau

-LF schwarz, rot

-HF gelb, rot

-Toko HF Rub-On Wachs

Bügeleisen, Plexiglasklinge 3mm, Kupferbürste, Nylonbürste, Rosshaarbürste, Thermo Kork, Toko Rillenstift, Wachsentferner, Tücher zum Reinigen

So, nun aber zu meinen Fragen :-) -Passt die "Grundausstattung" soweit, oder was wäre noch empfehlenswert?

-Soll immer ein Grundwachs (schwarz) verwendet werden? Ich habe ja das LF black. Ist es dann "schlimm"/"egal", wenn als nächste Schicht z.B. ein HF drauf kommt und kein LF?

-Wann entscheide ich, ob ich NF, LF oder HF verwende? (Unabhängig vom Geldbeutel ;-). Sind bei den unterschiedlichen Flouranteilen große Unterschiede spürbar.

-Wie ist das Mischungsverhältnis HF/NF, um selbst ein LF Wachs zu "machen"?

-Wofür braucht man unterschiedlich starke Plexiglasklingen? Ich habe gesehen, dass es diese in 3mm, 4mm und 5mm gibt.

-Wie wachse ich "richtig"? Selbst auf Videos gibt es große Unterschiede? Tropfe ich das Wachs auf den Ski auf? Mache ich das Wachs am Bügeleisen warm und gehe dann mit dem Bügeleisen drauf? Oder was ist da gut, um auch möglichst sparsam damit umzugehen?

-Wann verwende ich wie oft welche Bürste?

-Muss ich jedes mal wenn ich neu wachse zuerst meine Ski mit dem Wachsreiniger reinigen? Oder wann ist da die Anwendung ratsam?

-Wie reinige ich meine Bürsten? Die setzen sich immer mehr mit Wachs zu.

-Und zu guter Letzt: Bei welchen Bedingungen verwende ich welchen Schliff beim Ski (inzwischen habe ich 2 Paar)? Ich habe zum einen Ski, der einen ganz feinen Schliff in Längsrichtung hat. Und das andere Paar hat einen etwas "gröberen" Schliff. Kann ich da einfach eine Wahl anhand der Temperaturen machen?

So, das wars mal fürs erste! Ich würde mich riesig über eine Antwort freuen! Viele Grüße Bergziege82

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?