Was ist beim Basketball mit der Cutverteidigung gemeint?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Switchen der Positionen hat damit meiner Meinung nach weniger etwas zu tun. Cutverteidigung bedeutet, den Laufweg des Gegenspielers, z.B. durch einen Bump zu versperren und ihn so nicht in den freien Raum zu lassen damit er nicht ungehindert leichte Punkte erzielt. Nach dem Bump den Gegenspieler in Deny Verteidung setzen, sich also zwischen ihn und den Spieler mit Ball bringen und schon ist der Cut normalerweise verteidigt.

Ich glaube, dass das Switchen der Positionen ist. Wenn also ein Angreifer cutted, wie z.B. beim "cut and fill", also in den Raum einschneidet, sich anbietet und den Ball bekommt (oder auch nicht und dann wieder auffüllt), kann der Verteidiger seine Position switchen. Zwei Verteidiger wechseln ihre Gegenspieler, so dass der cuttende Angreifer nicht allein unterm Korb steht. Ich hoffe das stimmt und erzähl hier keinen Blödsinn :-)

Was möchtest Du wissen?