Was ist bei einem guten Laufschuh wirklich zu beachten!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wieso lässt du dich denn nicht vom Fachmann beraten! Wir können dir nicht helfen, wenn wir nicht wissen, wie dein Fuß aussieht und funktioniert!

Es gibt keinen "einen richtigen Laufschuh", sondern den einen, der für dich der beste ist! Such dir deshalb ein kompetentes Laufsportgeschäft, die dich beraten und dir die Schuhe zum Testen geben, mit denen du höchstwahrscheinlich keine Problem bekommst. Und das Paar, das dir am besten passt (ist das wichtigse!), das kaufst du dir dann.

Viel Erfolg, Walter

tonilogic 31.01.2013, 11:49

Ja, das hatte ich auch auf jeden Fall vor. Wollte nur wissen, ob es grundsätzliche Dinge gibt, die man immer beachten sollte. Mal schaun, ob ich nen kompetenten Fachberater finde. Danke :) !

0

Du braucht beim Laufen auf Asphalt eine gute Dämpfung, da diese der Boden nicht hergibt wie zum Beispiel ein Waldboden.

Du musst zusehen das der Schuh zu deinem Gewicht passt - nicht jeder Schuh ist z. b. für 100kg geeignet.

Wie läufst du? Hast du Probleme mit Pronation? Muss daher der Schuh an einer Stelle stützend wirken??? Ich z.B. laufe etwas nach innen (innenpronation) daher benötige ich einen Schuh der dort stützend wirk.

Wie ist dein Fuß? hast du schmale oder breite Füße? ....

Wie schon geschrieben - such dir einen Laufladen vor Ort! Die Filealen von großen Sportgeschäften sind hier nicht der immer der passende Anlaufpunkt - such dir Fachberater!

Uli

...und wenn du 2 Socken an einem Fuß hast sind die Blasen quasi vor programmiert, das gleiche gilt für Omas Wollsocken und Co!

tonilogic 31.01.2013, 11:50

Ich habe den Hinweis in nem Sportforum gelesen...also das mit den zwei Socken. Sind ja Laufsocken, bzw. Sneaker-Socken

0

Was möchtest Du wissen?