Was ist an einem Holland Rad so toll?

2 Antworten

Es kommt ganz darauf an wie Du fahren willst, wen Du gemütlich eher flache Strecken Rücken schonend zurücklegen willst bist Du mit dem Hollandrad gut dran, wenn Du sportlich in den Bergen unterwegs sein willst ist das nicht das richtige Fahrrad für Dich.

Die Hollandräder waren in den 60 iger und 70iger Jahren eine große Modeerscheinung. Die Sitzposition ist für den Ottonormalradfahrer sehr gut, da du hier in einer angenehm aufrechten Sitzposition verweilst was gerade den Gelegenheitsradfahrer dann auch bei längeren Ausflügen einen angenehmen Fahrkomfort bietet. Mittlerweile hat sich die BIkeindustrie in den letzten 20 Jahren stark weiter entwickelt. Das MTB oder auch Cruiserbike hat das Hollandrad als Familienrad mehr oder weniger abgelöst so das groß und Klein meist mit den MTB bei ihren Familienausflügen unterwegs sind. Das Hollandrad ist dadurch so ein bisschen in die Kategorie Nostalgisches Bike gerückt. Einige greifen aus diesem Grund heut zu Tage auch gerne wieder auf das Hollandrad zurück. Welches Rad sich letztlich der Ein oder andere zulegt ist jedoch immer eine Geschmackssache. Genauso wie beim Autokauf. Da hat jeder seine bestimmte Vorliebe. Von daher gibt es jetzt keinen Grund warum man lieber das Ein oder andere Rad kaufen sollte. Der Einsatz bestimmt letztlich auch die Auswahl.

Wann sollte man einem Radsport Verein beitreten?

Also ich bin 15 Jahre alt und hab mich nach langen Überlegungen dazu entschieden ein Rennrad zuzulegen. Das wird allerdings etwas dauern weil eben ein ein Rennrad + full Equipment ( Schuhe, Pedale, Bekleidung etc... ) wahrscheinlich so um die 2.000€ kosten wird, und das mit Taschengeld nicht so schnell zu finanzieren ist :)

Also jedenfalls denke ich werd ich mir das neue Rad vorraussichtlich Januar oder Februar kaufen.

Nun zu meinen Fragen:

1.) Welche Grundlagen braucht man, um einen Verein beizutreten?

2.) Sollte ich nicht doch lieber alleine etwas mit dem Rad tranieren bevor ich sofort im Verein einsteige, oder ist ein sofortiger Einstieg besser?

3.) Wann fängt eigentlich das Training an? am dem 1.1.210 oder später?

4.) Kann man sich das, was einem im Verein beigebracht wird auch selbst beibringen? Also z.B. Technik usw.?

5.) Ich hab mich schon erkundigt und ein Verein in meiner nähe gefunden, den VC Darmstadt, der ist 2 min zu fuß entfernt. auf ihrer Homepage aber, http://www.vc-darmstadt.org/Radrennsport.33.0.html, ist nur von einer Bahn die rede, fahren die die ganze Zeit im Kreis oder tranieren sie auch außerhalb?

6.) Was wäre eine Alternative zum Verein?

7.) Sollte ich dem Verein beitreten?

Riesen Thx schon im voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Welche Distanz laufen mit 16 Jahren?

Hallo, bin 16 Jahre alt, laufe gerne und fahre viel Rad. Wollte fragen, welche Distanz ich in meinem Alter trainieren soll? Es heißt ja oft, dass man mit 16 noch nicht zu den langen Distanzen übergehen soll. Mit welchem Training kann ich später einmal einen Marathon schnellstmöglich schaffen und ab welchem Alter ist das zu empfehlen? Meine 10km-Bestzeit liegt bei 0:45, meinen ersten Halbmarathon habe ich in 1:58 gefinished. Doch soll ich lieber versuchen meine 10km-Zeit zu verbessern anstatt die 21? Achja, bin 1,76 und wiege 67kg falls das hier von Relevanz ist (: Danke im Voraus. lG, cycling24

...zur Frage

Wie kann ich weiter Radfahren?

Mein Problem: Wenn ich mit meinem Rennrad fahre hab ich bei ca. 60km schon Probleme steilere Berge hinaufzufahren, schaff es aber immer noch die knapp 100km meiner Strecke auf dem Rad mit einer kleinen Zwischenpause von 30min. zu fahren. Dazu brauch ich etwas weniger als 5 Stunden inklusive Pause. Ich fahre mit Klickpedalen aber ich möchte es nächsten Sommer leichter und schneller schaffen. Ist es ein gutes Training im Sommer jeden Abend einen sehr steilen 1km langen Berg hochzufahren? Das schaff ich nämlich in 3 min. Oder soll ich lieber schnell Kurzstrecken fahren, wie 7km in 13min. Ich trainier auch meine Unterschenkel und Oberschenkel. Ist das sinnvoll oder werd ich dadurch langsamer? Was kann ich machen um besser im Radfahren zu werden?

...zur Frage

Hollandrad oder Cruiser?

Ich möchte mir ein lässiges Rad kaufen, nur zum flachen Fahren, ich habe die Wahl zwischen einem kultigen Hollandrad oder einem coolen Cruiser. Beides ohne Gänge. Was würdet Ihr nehmen, und warum?

...zur Frage

Wer von euch spielt lieber 16x19bett oder 18x20 u, bzw warum u. wieso?

Hi , nur mal als nebenbei seh ich mir grad federer vs melzer in paris an, wahnsinn was da dederer drauf hat, 6:0 der erste satz u ich hoffe das da j. Melzer mal einen rythmuss findet!

Es würde mich seht interessieren mit was ihr so spielt auch vom material(Rahmen) da ich nach meinen ersten anfangschläger einen Wilson BLX Six One Two Team295gr 18x20 gekauft aber er passte nir nicht richtig, dann ging ich zu einen tennis spezial shop wo ein super verkäufer da war u ich sagte der Wilson..... ist zwar gut aber nicht das was ich suche,einen schnellen schläger mit den ich auch ordentlich aufschlagen u druck machen kann u er gab mir den pacifik(ex Fischer) 16x19 295gr X Force der erst seit drei monaten am markt ist u ich sollte ihn probieren u nach 30 min war ich so sehr begeistert, das ich 7km mit den rad zur bank fuhr das ich ihn gleich mitnehmen kann NP200,-- u neu bespannt u testschläger wo ich weiß das nur einer eine stunde damit gespielt hat(mein trainer arbeitet dort) für 80€ bekommen.

Deswegen wollte ich mal gerne wissen mit was ihr so spielt u warum u welche schlägermarke ihr auch habt u vorallem wer das dies oder das mag u vor allen dingen warum, sprich satenbett, rahmen(weich,hart) schlagfächengröße usw da ich von meinen einen schläger zu meinen jetzigen pacific so begeistert bin

Bin sehr sehr gespannt auf Antworten Dankesehr,markus

...zur Frage

Einstieg ins Rennradfahren mit 19

Hallo,

ich wollte mal nachhorchen für meinen “Fall“. Unzwar würde ich gerne mit dem Rennradfahren anfangen. Ich fahre täglich mindestens 6 km Rad. Seit ca. 8 Jahren. In letzter Zeit sehr viel mehr. Immer Berg auf (von der Schule).

Mit der Zeit habe ich auch richtig dicke Oberschenkel bekommen (Wahrscheinlich, weil ich die ganzen Jahre den Berg immer hochsprinte).

In ca. einem halben Jahr, wenn ich Geld dafür habe, würde ich mir gerne ein Rennrad kaufen und damit anfangen. Fahrrad Fahren macht mir einfach Spaß.

Jetzt frage ich mich, ob ich da zeitlich noch gut dabei bin. Ich denke mir, dass ich durch meinen generellen Sport auch noch so recht gut zurecht kommen werde und schnell Einstieg finden würde. Ich bin ja ansich auch immer schnell unterwegs mit dem Rad. Habe mir letztens ein Trekkingbike für ne lange Tour besorgt.

Ich würde auch mal gerne die Berge hochfahren und beim ein oder anderen Amateurrennen mitmachen :-)

Was sagen die Erfahrenen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?