Was hilft wirklich bei Nackenverspannungen?

7 Antworten

Hey!

Ich habe das auch ganz, ganz oft und bei mir führt es sogar des Öfteren zu Migräne. Ich kann mich da allerdings nur meinen Vorgängern anschließen, es kann bei jedem ganz individuelle Gründe dafür geben.

Wenn es bei mir ganz schlimm wurde, habe ich eine Salbe benutzt namens Fintrol, die wärmt die jeweiligen Stellen auf und lockert dadurch die Verspannungen. Mir hat es außerdem geholfen, mir aufzuschreiben, wann ich sie bekomme und was ich dabei getan habe oder sogar gegessen habe. Dabei ist mir zB aufgefallen, dass ich es oft habe, wenn ich zu wenig trinke oder wenn ich zu viel am Computer sitze (durch die Haltung). Rückentraining und Massagen haben mir leider nicht so viel geholfen bzw. man fühlt sich dabei und danach natürlich super, aber Vorbeugen tuts dem nicht.

Meine Rückenprobleme gingen erst durch Yoga (das klingt total doof) richtig weg, da sich durch die Übungen meine Schulter und Rückenmuskulatur gelockert hat. Richtig cool hat Hot Yoga funktioniert, weil man durch die Wärme dehnbarer ist etc. Musst natürlich für dich selbst die richtigen Übungen finden, aber aus Erfahrung hat bei mir das normale Training nicht so viel gebracht.

Liebe Grüße! :)

Setpoint hat recht, Ursache rausfinden und Übungen machen! Das sollte langfristig helfen und ist auf Dauer am sinnvollsten. Akut kleb ich mir ein Actipatch auf die schmerzende Stelle, die Impulse regen nämlich die Zellregeneration an. Das oder sowas wie Tapes, Pflaster, Salben etc. kannst du auch mal ausprobieren.

Zum Massagetipp von Dave: massieren sollte nur ein Experte, sonst verschlimmert sich das Ganze. Ein Laie sollte dir die Stelle höchstens mit Öl ganz warm reiben, aber nicht mehr!

Hat dein Physiotherapeut nichts gesagt wegen den Verspannungen? Woher die kommen könnten (Fehlhaltung durch Schreibtischarbeit, etc.)? Und was du dagegen tun sollst. Diese Übungen zeigen nur langfristig gesehen Wirkung. Kurzfrisitg helfen sie zwar etwas aber, damit es dauerhaft so bleibt solltest du sie regelmäßig mehrere Wochen lang machen!

Schulterschmerzen vom Volleyball?!

Also ich mache seit einiger Zeit schon immer mal wieder Klimmzüge, nun ist mir aber am Donnerstag aufgefallen, nachdem ich Volleyball gespielt habe, dass ich unter der rechten Schulter bei speziellen Bewegungen Schmerzen habe. Normal spür ich gar nichts, aber wenn ich genau diese Muskelpartie anspannen muss, zum Beispiel beim was Tragen oder Ähnliches, spüre ich dort einen Schmerz. Dort in der Nähe ist auch ein harter, verschiebbarer Knubbel, der aber auch bei Druck kaum weh tut und eigentlich sich wie so ein typischer "Muskel-Knubbel" anfühlt, wo man eben verspannt ist, zumal ich da auf der linken Seite auch habe. Nun ist meine Frage, was das sein könnte und wenn, was ich dagegen tun kann? Wie gesagt, die Schmerzen sind jetzt nicht der reinste Horror, aber nerven doch ein wenig.

...zur Frage

Rechts unter der Schulter Schmerzen wegen Volleyball oder Klimmzüge?!

Also ich mache seit einiger Zeit schon immer mal wieder Klimmzüge, nun ist mir aber am Donnerstag aufgefallen, nachdem ich Volleyball gespielt habe, dass ich unter der rechten Schulter bei speziellen Bewegungen Schmerzen habe. Normal spür ich gar nichts, aber wenn ich genau diese Muskelpartie anspannen muss, zum Beispiel beim was Tragen oder Ähnliches, spüre ich dort einen Schmerz. Dort in der Nähe ist auch ein harter, verschiebbarer Knubbel, der aber auch bei Druck kaum weh tut und eigentlich sich wie so ein typischer "Muskel-Knubbel" anfühlt, wo man eben verspannt ist, zumal ich da auf der linken Seite auch habe. Nun ist meine Frage, was das sein könnte und wenn, was ich dagegen tun kann? Wie gesagt, die Schmerzen sind jetzt nicht der reinste Horror, aber nerven doch ein wenig.

...zur Frage

seit 10 monaten wadenschmerzen

Hallo ich hab ein problem mit meinen waden . Und zwar laufe ich jetzt schon seit 5 jahren doch seit letzen sommer habe ich teils während teils nach denn training immer wadenmuskelkaterkater also wenn ich aufe die wade drauf drücke ist die ganz verspannt und hart.

Dieses Problem hab ich nun schon seit fast 5 monaten hatte auch schon 10 tage pause probiert hatte dann meistens wieder gleich muskekater .magnesium nehm ich auch immer zu mir habs auch schon mit tabletten probiert half auch nix.Beim Doktor war ich auch schon (Blutuntersuchung Venen usw hat alles gepasst ).

Bin Vom beruf her Koch also viel auf denn Füßen und mache sonst snowboarden und ab und zu hebe ich gewichte falls das relevant ist ?

Seit diesen problem versuche ich es halt mit leichten training meist 1 mal pro woche 45 min hab dann aber trozdem muskelschmerzen .

Vieleicht liegt es auch an den neuen laufschuhen mit denn alten hatte ich nie probleme.

Währ echt super falls wer auf mein problem eine lösung weiss da ich echt gerene wieder voll gas geben will .

...zur Frage

Prellung am Arm. Wie lange dauert es bis zur Genesung?

Hallo, ich habe mich vor 4 Wochen beim Kampfsport verletzt. Die erste Woche hatte ich sehr starke Schmerzen und konnte den Arm kaum bewegen. Danach war ich beim Arzt. Der hat mittels Röntenaufnahme einen Bruch ausgeschlossen und mir 4 mal Ultraschalltherapie verschrieben. Die habe ich dann auch gemacht und zudem den Arm seit 2 Wochen durchgängig mit Beinwellsalbe behandelt. Daraufhin wurden die Schmerzen etwas weniger und ich kann den Arm jetzt auch normal bewegen, nur nicht belasten oder verdrehen. Ich habe an der schmerzenden Stelle einen harten Hubbel. Kann das sicher nur eine Prellung sein? Wie lange kann es noch bis zur Genesung dauern? Kann ich etwas tun um die Heilung zu beschleunigen?

Vielen lieben Dank :)

...zur Frage

Rücken stabilisieren - wie?

Hallo,

Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Beckenknochen. Der renkt sich ganz gerne schonmal aus. Ich war jetzt schon mehrmals beim Chiropraktiker zum einrenken, aber er hat mir nie gesagt, was ich für Übungen zum Stabilisieren machen kann.

Mein Genick bereitet mir allerdings auch recht große Sorgen. Das knackt manchmal ganz fies. Könnte das damit zu tun haben, dass mein Rücken durch den Beckenschiefstand verspannt ist oder könnte das andere Ursachen haben?

Dazu ist zu sagen, dass ich jetzt seit etwa einem Jahr regelmäßig (3 mal die Woche) ins Fitnessstudio gehe, und vor allem meinen Rücken trainiere. Aber das hilft irgendwie nicht.

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps oder kennt ihr ein paar Übungen mit denen ich meinen Rücken stabilisieren kann? Freue mich schon auf eure Antworten.

...zur Frage

Fasziale Verklebung ausheilen lassen?

Hallo Leute, ich mache jeden Tag so meine 300-400 Liegestütze. Also immer 100 auf einmal. Meist früh 100, und dann wenn ich nach Hause komme die restlichen, in ein paar Zeitabständen meist. Und ich mach sie relativ schnell, also ca 1:30min für 100. Und eine klimmzugstange für die Tür hab ich jetzt auch. Nun habe ich schon seit längeren so ein verspannt es Gefühl im Brustkorb Bereich. Hab mir dagegen eine Faszienrolle gekauft, und mich über die Fasziehfunktion auch etwas eingelesen. Mit der Rolle kurz danach fühlt es sich besser an, aber über den Tag ziehe ich und drück mir auf dem Brustkorb Bereich rum. Auch hab ich das gefühl, dass die Atmung etwas eingeschränkt ist, aber das kann auch Einbildung sein. Doch wenn ich tief einatme zieht es im Rücken, und ich spüre eine Beengung des Brustkorbs. Und fühlt sich irgendwie auch verklebt an manchmal. Entweder mach ich zu viel Liegestütze oder falsch, wobei ich das schon mind. 6 Monate mache oder länger. Soll ich jetzt ein paar Tage warten und nicht trainieren, oder ist das gerade schädlich? Ich denke dann immer, meine muskeln verabschieden sich schon nach 1-2 Tagen ohne training, und will dann wieder trainieren, obwohl diese Verspannung dann gerade wiederkommt. An was kann das liegen? Und heilt sowas dann auch wieder allein? Wenn es fortgeschritten wäre, eher nicht, das weiß ich schon. Und psychosomatisch ist das jaa dann auch nicht sehr angenehm, wenn das so verspannt/beengt ist. Ich hab keine akuten Schmerzen, aber stimmen tut auch etwas nicht. Wenn ich versuche den Brustkorb zu dehnen, kommt auch immer so ein Geräusch, wie wenn man etwas zusammengeklebtes löst, oder Luftbläschen platzen oder sowas ^^.

Hoffe hab das genau genug erklärt, danke schon mal MfG Gernotshagen96

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?