Was hilft Teflon in einem Kleidungsstück?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Teflon wird schon seit langem in Kleidungsstücken verwendet, vor allem bei Outdoorbekleidung. Hierbei wird die abweisende Fähigkeit dazu genutzt, damit Fasern nicht so schnell verschmutzen, schließlich kann durch die beschichtete Oberfläche nichts mehr so leicht haften bleiben. Daher werden vor allem Wetterschutzschichten, also Regen- oder Windjacken, aber zunehmend auch untere Funktionsschichten aus Stoffen hergestellt, die mit Teflon behandelt werden, etwa Fleece-Jacken, Shirts und Funktionsunterwäsche.

Das hat aber nicht nur optische Zwecke, sondern auch funktionelle. Denn Dreck, aber auch die vom Körper durch das Schwitzen abgesonderten Salze und Mineralien, die in den Textilien haften bleiben, verschließen auch die feinen Poren im Stoff, die für die Atmungsaktivität wichtig sind. Dadurch wird die Funktion der Kleidung immer weiter eingeschränkt.

Um das zu vermeiden, werden eben diese Teflon beschichteten Fasern verwendet.

Was möchtest Du wissen?