was hilft gegen dauerhafte wadenschmerzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eventuell hast Du Dir eine Verletzung zugezogen, oder eben den Wadenmuskel gezerrt. Das kann aber nur ein Arzt genauer feststellen. Versuch es mal mit einer Pferdesalbe, die ist gut kühlend und bandagier die Wade in der Nacht. Das hilft mir meistens, aber bei mir kommen diese Schmerzen nur von zu vielem Training (Bergsprints) und wenn ich da etwas zuviel mache, schmerzen mir auch die Waden. Ich habe es kürzlich erst gehabt und da ich auf einen Wettkampf zuging, habe ich es abends so wie hier beschrieben gemacht - an nächsten Tag war der Schmerz weg und kam eigentlich erst wieder beim Training. Am vergangenen Sonntag hatte ich dann meinen besagten Wettkampf - Bergmarathon und ich hatte keinerlei Probleme mehr mit der Wade.

Dankeschön

0

Ich würde die muskulatur auf keinen fall kühlen, weil sie sich dann ncoh mehr zusammenzieht.Daher würde ich mir immer wieder die beine massieren.Ebenso wäre es für die muskulatur gut, wenn du in die Badewanne gehen würdest--> das lockert die Muskulatur.

Ich bin auch erst baden gegangen,aber dadurch wurden die Schmerzen schlimmer und bei Kälte etwas besser.Daher hab ich mich fürs kühlen entschieden. trotzdem dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?