Was hilft bei Angst beim Bouldern?

1 Antwort

Liebe Anna, es stimmt schon theoretisch kann beim Bouldern durch das Springen mehr passieren als beim Klettern, weil du dabei ja gesichert bist. Versuch am besten immer ein Stück wieder zurückzuklettern, dann kann nicht so viel schief gehen. Deine Boulderpartner können dich bei Bedarf auch auf die Matte zurückschubsen, vielleicht fühlst du dich sicherer, wenn du weißt, dass deine Freunde bei dir sind.

Sport nach Armbruch

Hallo! Ich habe mir vor ca. 3-4 Wochen das rechte Handgelenk " angebrochen" ( also kein Durchbruch oder Verschiebung)... Den Gips habe ich vor ein paar Tagen herunterbekommen. Momentan habe ich Angst das ich mir mein Handgelenk wieder verletzen könnte wenn ich später z.B Liegestütze, Handstände mache, oder generell beim Sport machen. Außerdem hatte ich mir das rechte Handgelenk schon einmal angebrochen, allerdings an einer anderen Stelle, das liegt aber schon einige Jahre zurück. Da ich damals ungefähr 11/12 Jahre alt war, habe ich mir keine Sorgen gemacht, nach dem Bruch ganz normal mit dem Sport weiterzumachen. Das ist momentan anders, da das Gelenk jetzt schon zum 2. mal gebrochen war, ich habe Angst weiterzumachen vorallem mit dem Wintersport. (Snowboarden) Ich werde natürlich nicht aufhören, es heißt ja so schön " No risk, no fun", aber ich bin etwas beunruhigt. Ich wollte eigentlich fragen, ob jemand Übungen kennt um das Handgelenk zu stärken? Oder generell Übungen um die Ausdauer zu verbessern, die ist mir nämlich in den letzten Wochen abhanden gekommen, da ich keinen Sport machen konnte.

Danke an die, die bis zum Ende gelesen haben!:)

...zur Frage

Klettern: Neigung der Wand?

Gibt es eine spezifische Einteilung bezüglich des Grades der Wandneigung - so wie bei der Schwierigkeit der Routen? Oder wird das einfach in Grad angegeben?

...zur Frage

Wachstum Schaden ? Bitte hilft mir ?

Hallo Mein Name ist Erjon, ich bin 174.00cm groß und 16 Jahre alt und hab seit meinen 16 GB mit dem KT angefangen (g.20.01.97). Hab etwas mehr Kg genommen weil ich auf einen guten Körper aus bin jedoch hab ich jz die Angst das ich nicht mehr wachsen werde, das ich die wachstumsfuge zu sehr belastet habe oder so? 2er Split Brust 20-30 kg Arme 5-15 kg Schulter 5-10 kg Nacken 10-20 kg Beine 30-40 kg Oberschenkel 20-60 kg Hals 0 kg Waden 10-20 kg Bauch Eigengewicht und (30-40 kg) Rücken (Eigengewicht und (30-70 kg) Kann mir jmd weiterhelfen jede Art von Hilfe ist nutzreich und bitte erklärt mir wie ich jz trainieren soll das es meinen Wachstum nicht stört und ich trotzdem einen gebauchten Körper kriege Vielen Dank für ihre Hilfe ? Ps: Der Grund weil ich die Fragen gestellt habe ist, ich hab eine Freundin und sie ist 169,5 cm groß hab extrem Panik das sie größer als ich wird und zur Information sie war seit dem wir zusammen gekommen sind das war am 27.06.2012 167.5 und ich 170,00 cm groß jedoch seit ich mit dem Krafttraining angefangen habe glauw ich bin ich nicht mehr gewachsen ? Kann ich trotz allem noch wachsen und was kann ich tuen womit ich noch wachsen werde egal was ? Wie soll ich trainieren das ich weiter wachse ? Ist es zu spät bzw hab etwas mit mehr Kg trainiert werde ich jz nicht mehr wachsen ?

...zur Frage

Angst nach Sturz überwinden?

Nach einem Sturz inkl. Handgelenksbruch habe ich nun Angst vor weiteren Stürzen beim Bergab fahren, egal bei welcher Sportart und weiß nicht wie ich mich da wieder ran trauen kann.

Gibt es ein Falltraining oder andere Möglichkeiten die Angst zu nehmen? Was würdet ihr mir empfehlen? Vielen Dank für eure Antwort!

...zur Frage

Ist mein Brustkorb im Vehältnis zu groß? Was tun?

Huhu alle miteinander: erstmal kurz die Infos:

Bin 23, wiege 68kg auf 1,80m, vorkurzem noch 73kg da das Winterspeck war.. Bin seit kurzem im Fitnessstudio und hab seitdem eigentlich meist immer Cardio gemacht und halt nebenbei paar Geräte mitgenommen (Brust,Rücken,Arme,Bauch), aber halt nicht intensiv. Nun ist mir seit kurzem aufgefallen, dass mir die Proportionen meines Oberkörpers nicht wirklich hundertprozentig gefallen und stimmig erscheinen.. Mir scheint es, dass der Brustkorb bzw die Rippen im Verhältnis zum Bauch zu sehr raussticht, was vorallem bei eingezogenem Bauch aufällt..Hab auch paar Bilder mit hochgeladen, wo man das auch erkennen kann..und ich hoffe, ihr mir paar helfen könnt, ob ich mir da nur was einbilde, das vielleicht normal so ist und was ich vielleicht dagegen tun könnte?! Bestimmtes Muskeltrainig bestimmter muskeltruppen oder so? ..wie gesagt, bisher hab ich recht wenig gemacht im bereich Muskel etc... Oder meint ihr müsste ich noch ein Stück weiter abnehmen? Mit 68kg wieg ich ja nun auch nicht grad sooo viel bei ner Größe von 1,80m, deswegen erscheint mir das nicht als die erste Option, aber vielleicht hilft das?!

Ich danke euch.. ich hab halt auch angst davor zu "breit" zu wirken, auch jetzt schon (bei nur 68kg..aber vielleicht bin ich zu selbstkritisch, was meint ihr?!), da ich eigentlich eher schlank sein will, wie ich es bisher war..weshalb ich auch angst hab, dass die brust durch training noch mehr rausstechen würde oder so..

brustumfang ist bei mir in etwa 93cm und taille 82

drei bilder sind im normalen zustanden ohne dass der bauch eingezogen ist, zwei davon sind mit eingezogenem Bauch und ein Bild ist so meine Vorstellung wie es mir wünsche..

...zur Frage

Rudern als Frau

Hallo Leute!

Ich bin ziemlich unsportlich...

Wir haben einen Ruderergometer zuhause stehen, den ich auch seit ca 1 Woche jeden Abend fleißig benütze. Angefangen mit 10 min, gestern das erste mal 20 min. Mag ja nicht viel sein, aber für jemanden, der null Kondition hat, ist das schon mal was ;)

Meine Frage: ich habe gelesen, dass Rudern ziemlich toll ist, weil es Kraft- und Ausdauersport in einem ist. Vor allem kann man dadurch ganz schön seine Fettpölsterchen verlieren. Ich glaube meine Frage ist komplett bescheuert, aber ich habe einfach totale Angst breite Schultern und einen breiten Rücken zu bekommen :( Die Figuren der Ruderer sind ziemlich schön und bewundernswert, die der Frauen dagegen... naja, Geschmacksache. Meine momentane Figur: schlank, aber unnötiges Fett, zB Beine und beim Sitzen der Bauch. Ich finde nichts unattraktiver, als Frauen, die einen sehr "männlichen" Körper haben!

Mein Ziel: http://instagram.com/p/r7SnvFqyXI/?modal=true Sprich ein flacher Bauch, sehr leicht definierte Arme und Knackpo :) Weiblich halt :P

Ist meine Angst unbegründet? Bitte keine dummen Antworten, ich habe wirklich überhaupt keine Ahnung :D!

Vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?